Zuletzt geändert am 15. Mai 2017 um 23:05 Uhr


Fussball in London ist etwas sehr traditionelles – jedes Wochenende geht man dort eigentlich mehr oder weniger geschlossen in die zahlreichen Stadien rund um die Stadt. Insgesamt spielen zurzeit 6 Vereine aus London in der Premier League: Arsenal FC, Chelsea FC, Crystal Palace FC, Fulham FC, Tottenham Hotspur FC, Queens Park Ranger (ab kommender Saison 14/15) und der West Ham United FC. Zudem spielen 3 Clubs in der zweiten Englischen Liga, der „Championship“: Charlton Athletic FC, Millwall FC und die Queens Park Rangers. Wie man erkennen kann, ist Fussball in London aufgrund der Präsenz vieler Londoner Clubs in den Profi-Ligen eine heiße Angelegenheit.

Update: Der FC Fulham ist in die zweite englische Liga abgestiegen. Die Queens Park Ranger sind dank Bobby Zamora zurück in der Premier League.

Natürlich sind Fan-Rivalitäten aufgrund dieser dicht gedrängten Clubs ebenfalls ein interessanten Thema. Besonders zwischen den Fans der beiden Clubs Arsenal FC und Tottenham Hotspur FC herrscht eine erhöhte Rivalität der Fans. Fussball in London kann ich aus Erfahrung jedoch sagen ist eher eine friedliche Angelegenheit, da die Polizei und die Ordner zumeist alles gut im Griff haben. In den unteren Ligen ist das Thema jedoch noch etwas brisanter. Schauen wir uns zunächst auf der Karte an, welche Vereine wo gelegen sind (Stadien)

 

fussball in london karte
Quelle: Kartendaten © 2013 Google Maps

 

Die am zentralsten gelegenen Clubs sind der FC Chelsea und der FC Fulham, die beide im westlichen Bereich der Stadt liegen. Beide liegen in dem Stadtbezirk London Borough of Hammersmith and Fulham. Sowohl das Stadion Stamfort Bridge (Chelsea) als auch das Craven Cottage sind vom Zentrum aus schnell erreichbar.

 

Fussball in London – der FC Fulham

Auf einen Verein möchte ich in diesem Artikel genauer eingehen – der FC Fulham. Es ist der Verein, welchen ich am häufigsten besuche – aus mehreren Gründen. Zum einen sind die Ticketpreise verhältnismäßig gering – ein Jugendlicher unter 21 bezahlt zum Beispiel für ein B Spiel (Aston Villa z.B.) ca 25 Pfund – also etwas mehr als 30 € – für die erste Reihe im Putney End (Sitzplatz). Zum anderen gefällt mir die Lage des Stadions (Carven Cottage). Mit der Underground geht es zunächst zur Stadion Putney Bridge (10 Minuten von Victoria aus mit der District Line nach Wimbledon). Dann geht es durch einen sehr schönen Park mit einer Kirche. Es sind insgesamt ca 15 Minuten Fussweg von der Station bis zum Stadion.

 

fussball in london

Insider Tipp: Auf dem Weg dorthin gibt es ein kleines Cafe, dass an Spieltagen immer Würstchen und Getränke verkauft – für sehr günstige Preise – schmeckt super!

Am Stadion angekommen wird man dann durch sein passendes „Tor“ geleitet. Diese kleinen Eingänge sind schon seid es das Stadion gibt so klein und haben somit etwas sehr traditionelles an sich. Insgesamt kann man sagen, dass das Einlassen und Hinausgehen dort extrem schnell geht. Ich brauche immer nur 5 Minuten, um auf meinem Platz zu sein und wieder aus dem Stadion draußen zu sein. Nicht nur beim Fussball in London sind die Engländer so sehr diszipliniert, man kennt es ja schon aus der Underground oder aus anderen Situationen – kein Gedränge, kein Stoßen, also laufen in einem sortierten System rein und raus – da sollten sich andere Länder dringend eine Scheibe von abschneiden.

fussball in london 2

Die Plätze sind zumindest im Putney End Klappsitze. Das ist sehr lustig, wenn die Mannschaft eine Chance herausspielt und alle aufstehen – durch das ganze Stadion hallen die zusammenklappenden Sitze. Von der Lage her muss man sich überlegen, wo man Sitzen mag. Für die Abenteuerlustigen unter uns empfehle ich die ersten Reihen hinterm Tor, denn da keine Zäune vorhanden sind bekommt man den Ball das ein oder andere Mal ab! Außerdem ist man mitten im Spielgeschehen.

fussball london

Fussball in London – der West Ham United FC

Vor kurzem habe ich auch ein Premier League Spiel des West Ham United FC besucht. Das Team aus dem Osten Londons spielte gegen Manchester City zu Hause im Boleyn Ground und verlor leider 1:3. Der Abend im Stadion war unvergesslich. Die Stimmung, das Spiel, die Atmosphäre – alles ist hier wirklich unglaublich. Es ging zunächst mit der District Line zur Station Upton Park – von dort aus sind es nur einige Minuten Gehweg zum Stadion. Man ist auf diesen Weg auch nicht alleine – mehrere tausende Menschen begleiten Dich in stimmungsvoller Atmosphäre.

Trotz der Menschenmassen ist hier ein schnelles und geordnetes Vorankommen möglich gewesen – unvergleichbar zu deutschen Verhältnissen! Ich saß aufgrund der doch erhöhten Ticketpreise (ca 70€) ziemlich weit oben auf der Bobby Moore Stand. Ich konnte alles perfekt sehen von dort aus – und durch das Dach direkt über mir hatte ich eine fantastische Sound-Kulisse. Fussball in London? Definitiv beim West Ham United FC!

Fussball in London West Ham.jpg

West Ham London Fussball way

west ham entrance

Fusball in London – Wo gibt es Tickets

Entgegen vieler Gerüchte, dass es Tickets so gut wie nicht gibt und diese dann extrem teuer sind, kann ich sagen, dass es drauf ankommt, wo man gucken möchte. Fulham und West Ham haben vergleichsweise noch günstige Preise. Generell bekommt man über die Websites der Clubs die Karten – bei den meisten sind diese aber schnell ausverkauft bzw. ausverkauft, wenn die Tickets für den freien Verkauf „offen“ sind. Hinzu kommt, dass man für die Bestellung meistens eine Kreditkarte benötigt. Beim FC Fulham bekommt man eigentlich immer Karten, auch über die Website

 

fussball london fulham

Autor

10 Kommentare

  1. Dein Block ist echt super. besonders mit dem fussball.Ich will zur neuen Saison unbedingt mal nach London zum Fussball.da träume ich schon lang von. Hast du vieleicht gute tips bezüglich tickets. Bin auch west ham fan:-)

    • Hey Manuel, Tickets kann man für West Ham, Fulham, Chrystal Palace oder Tottenham am besten über die Websites der Vereine direkt bestellen, weil dort die Spiele nicht immer gleich ausverkauft sind. Bezahlen muss man immer mit Kreditkarte. Für West Ham empfehle ich Bobby Moore Stand, man hat hier auch von oben einen guten Blick auf das Spielfeld. Du kannst natürlich Bei Viagogo kaufen, ist bloß teurer und du musst die Karten vor Ort abholen.

  2. Servus Tim !
    Ich habe ebenfalls eine Tour zu den „Hammers“ mit zwei Kumpels geplant .Wenn du die Tickets auf der West Ham Seite buchst ,bekommst du diese dann nach Deutschland gesendet oder mußt du diese an einem Ticketstore abholen?
    Danke für die Info !

  3. Karten bei West Ham zu bestellen ging recht einfach und sie wurden zügig an meine Heimatanschrift gesendet !
    Danke für die Infos

  4. Gibt es in der Nähe des Stadions eine Möglichkeit etwas zu essen? Ich kenne nur die Kneipe auf der Ecke – BOLEYN – die man vor dem Spiel unbedingt besuchen sollte. War am 17.08.2013 das erste Mal dort und freue mich auf den 28.02.2015 zum Spiel gegen Chrystal Palace.

    • Hm, also ich esse ab uns zu mal was an einem Imbiss-Wagen, der direkt beim Ausgang Bobby Moore Stand steht.

  5. Hallo!

    bin gerade am planen einer London-Reise bei der ein Match von FC Fulham – eine frage hätte ich da. wieviel zeit sollte ich vor dem Match einplanen?

  6. Hallo,
    also ich war vor wenigen Wochen bei Chrystal Palace : Watford….. ich kann jedem nur empfehlen, dass bei einem Londonbesuch einzuplanen. Die Stimmung einfach grandios und das Publikum faszinierend!

    Wehrmutstropfen: Vor dem Kauf einer Eintrittskarte musste man die Mitgliedschaft des Vereins erwerben, ist aber mit 40 € überschaubar.

Schreibe einen Kommentar

*