Zuletzt geändert am 15. Januar 2015 um 16:37 Uhr


Jeder, der nach London reist, sollte auf jeden Fall eines nicht verpassen: Camden Town London. Camden Town ist ein Bezirk im nördlichen Bereich Londons. Man kann aber ganz einfach mit der Underground dorthin fahren (Nothern Line, Schwarz).

Camden ist der kulturelle Mittelpunkt der Stadt – hier trifft sich eigentlich alles – Musiker, Künstler, Touristen, Einheimische – man sieht hier viele unverwechselbare Charaktere rumlaufen, aber das ist dort normal. London Bourough of Camden ist ebenfalls Lebensort vieler bekannter Persönlichkeiten, oder ist es zumindest gewesen, darunter Amy Winehouse, Kate Winslet, Rod Stewart oder Elizabeth Taylor.

Was diesen Ort so besonders macht sind die unzähligen Märkte in unmittelbarer Nähe zur Underground Station. Hier findet man nichts, was es nicht gibt. Besonders Kleidung, Gadgets oder Schmuck lassen sich hier gut kaufen. Für die etwas Individuelleren unter uns gibt es auch unzählige Tattoo-Studios, in welchen man sich natürlich auch piercen lassen kann. Man sollte aber, bevor man etwas kauft, die unterschiedlichen Angebote vergleichen. Das lohnt sich oft, denn meistens haben die Händler enorme Preisunterschiede. Auch muss man aufpassen, sich nicht übers Ohr hauen zu lassen, denn oft sind Qualität und Preis nicht miteinander vereinbar.

Zusätzlich zu den genannten Produkten kann man hier auch Möbel und Wohnaccessoires kaufen – diese sind tatsächlich oftmals vergleichsweise günstig und richtig schön und individuell.

Camden Town London

Camden Town London und das Essen

Weshalb ich aber immer dorthin fahre ist eindeutig das Essen. Es gibt eine Überflut an kleinen Imbissen, wo man sich einen günstigen und preiswerten Snack holen kann. Besonders stark vertreten ist hier die asiatische Küche. Wer gar kein Geld hat, braucht aber auch nicht verhungern – an jedem Stand wird einem, fast schon aufdringlich, etwas zum Probieren angeboten. Theoretisch (und praktisch auch) könnte man sich jetzt an jedem Stand eine Kostprobe geben lassen – dann wäre man auch satt. Besonders empfehlen kann ich Dir eine Grill-Ecke, indem es wirklich verschiedenste traditionelle Gerichte zu kaufen gibt. Diesen Bereich findest Du bei den Camden Lock Market direkt am kleinen Fluss, also wenn Du direkt nach der Brücke links abbiegst und durch oder um das erste Gebäude gehst.

Die Pubs in Camden Town sind ebefalls nicht zu verachten. Besonders das „The Elephants Head“ (224 Camden High St, London) oder das „The World’s End“ (174 Camden High St) sind zu empfehlen.

Camden Town und die Musik

Camden Town ist der Hotspot wenn es um Musik geht. Nicht nur in den zahlreichen Bars kann man hier guten Musikern zuhören, sondern auch auf der Strasse kann man richtig guten Bands oder Musikern lauschen. Nimm Dir die Zeit uns stell Dich mal für eine Weile an solch eine Performance und überzeuge Dich selbst von der Qualität der Musiker – Du wirst es nicht bereuen…

Camden Town London – das darfst Du auf keinen Fall verpassen!

Camden London

Camden Market

Camden Lock Market

camden scooter restaurant

Camden Horse Hospital

Camden Town Essen

Camden underground station

Autor

14 Kommentare

  1. Hey Tim, ich hätte ne Frage zum Camden Market.
    Ab wann kann man denn die verschiedenen Märkte besuchen?
    Ist es zu früh wenn wir uns schon um 8 Uhr auf den Weg machen?
    Wir wollen nämlich an dem Tag noch andere Orte besichtigen 😉

    Freue mich über eine Antwort!
    Liebe Grüße
    Jana

    • Hey, also 8 Uhr wäre für den Camden Markt tatsächlich etwas früh, da wird um die Zeit noch nicht viel los sein, und der Markt lebt davon, dass dort viele schräge Leute rumlaufen. 1-2 Stunden später sieht es da schon wieder anders aus. Portobello Market kann man und sollte man gegen 9/10 Uhr besuchen, da sieht man am meisten, sonst ist der Markt einfach zu überfüllt. Borough Market kann man durchaus so früh besuchen – ist ja eher ein Wochenmarkt.

      • Hey danke für die Antwort!
        Hmm wir möchten halt an dem Tag noch in den Hyde Park (so gegen Mittags, als Pause sozusagen) und nachmittags ins Natural History Museum. Aber Ich denke letzteres lässt sich mit Camden Market gut tauschen 🙂 oder was meinst du?

  2. Hey Tim,
    durch eine Freundin bin ich auf Deinen Blogg aufmerksam geworden. Wirklich eine tolle Seite mit nützlichen Infos. Ich bin selber eingefleischter London Fan und versuche mindestens 1 mal pro Jahr nach London zu reisen.
    Zu Deinem Camden Town Tipp möchte ich noch hinzufügen, dass man über den Regent Canal von Little Venice (nähe Paddington Station) aus per Boot nach Camden fahren kann, vorbei am London Zoo, Hausbooten und Gärten an den Rückseiten der Londoner Stadthäuser. Die Fahrt endet direkt am Camden Market. Eine sehr gemütliche Anreise bevor man sich ins Gewühl stürzt. Geht natürlich auch in die andere Richtung.

    • Hey, danke für das Feedback! Ja, diese Fahrt ist tasächlich sehr schön und ein wirklicher Insider. Ich werde demnächst da nochmal mitfahren und ein paar Fotos machen 🙂

  3. Hallo 🙂 Ist in Camden Town denn immer was los oder sind die Stände nur am Wochenende?
    Liebe Grüße,
    Hanna

  4. Hey Tim,
    ich werde in weniger als zwei Wochen nach England reisen !! Ich war noch nie dort und bis wirklich aufgeregt und freue mich sehr. Natürlich freue ich mich auch auf diverse Läden die es bei uns nicht gibt 🙂
    Aber eine frage zu Camden Town: gibt es dort auch normale Läden wie z.b: Primark, Forever21 oder VS oder nur im Zentrum von London ? Das wäre super danke !!
    Ich hoffe du kannst mir schnellst möglich antworten. 🙂
    Christina

    • Hey, ne da gibt es auch normale Läden, Primark zwar nicht, aber ein paar andere coole Läden auf jeden Fall! Grundsätzlich gibt es ja gar nicht „DAS Zentrum“, sondern das teilt sich in wirklich viele Bereiche auf 🙂

  5. Hallo Tim!
    Ich werde nächsten Monat endlich wieder mal nach London reisen! Da ich an meinem Geburtstag da sein werde möchte ich mIr selbst ein Geschenk machen haha 🙂
    Du hast was von Tattoo-Studios in Camden Town geschrieben. Kannst du eines empfehlen?

    • Hi Angi, leider kann ich da selber kein spezielles empfehlen, ich würde im Internet mal ein wenig recherchieren, die müssten da alle eigentlich mit Bewertungen versehen sein 🙂

  6. Pingback: Shopping in London – Citylust

Schreibe einen Kommentar

*