Zuletzt geändert am 27. November 2016 um 10:36 Uhr


Wer nach London fährt, der muss shoppen! Es gibt kaum eine Stadt in Europa, in der Mann und Frau so gut shoppen kann wie in der Hauptstadt Großbritanniens. Es gibt jedoch eine so große Auswahl an Läden bzw. Orten, an denen man shoppen kann, dass es kaum möglich ist, jeden dieser Orte einmal zu besuchen. Aus diesem Grund verrate ich Dir meine persönlichen London Shopping Tipps.

Allgemeine Shopping Tipps

In London gibt es auch so etwas wie Schlussverkäufe, einmal im Sommer (Ab Ende Juni) und einmal im Winter (nach den Feiertagen). Diese dauern in der Regel einige kurze Wochen an. Jedoch sind diese Schlussverkäufe nicht fest vorgeschrieben, sondern mehr oder weniger Tradition und somit grob über den Daumen gepeilt. Ich kann zusätzlich zu dieser Zeit noch den Oktober als Shopping Zeit empfehlen, da ich in diesem Monat schon oft richtig gute Schnäppchen gefunden habe. Irgendwo ist aber eh immer etwas runtergesetzt.

Günstig oder teuer? London kann beides sein – wer was günstiges findet, der wird definitiv auch was günstiges finden. Wer nach etwas ausgefallenem, teurem sucht, der wird es auch finden. Der Vorteil, der London einem in Punkto Shopping bietet, ist die Tatsache, dass viele Kollektionen bzw. Produkte, die in Deutschland als „neu“ angepriesen werden dort bereits Auslaufware darstellen. Somit findet man identische Produkte oftmals günstiger in London vor als in Deutschland.

London Shopping Tipps – Wo kann man was am besten kaufen?

Fashion, Kleidung usw.

Für Fashion und Kleidung ist die Oxford Street auf jeden Fall die erste Anlaufstelle. Oxford Street muss man jedoch etwas erweitern in Oxford Street, Regent Street und Carnaby Street. Besonders in und um diese 3 Strassen gibt es eine riesige Auswahl an Kleidung für alle Preisklassen! Die Carnaby Street ist sehr bekannt, unter anderem auch aus einigen Filmen.

Auf der Oxford Street warten Läden wie Nike, Topshop, Adidas, Bershka, Urban Outfitters, Aldo, Primark oder auch Kaufhäuser wie das Selfridge auf Dich. Gute Schnäppchen kann man hier vor allem im Herbst machen oder im Winterschlussverkauf im März.

Auf diesen Video kannst Du mal sehen, was in der Oxford Street an einen normalen Tag los ist:

Wer in der Oxford Street ist und shoppen möchte, der sollte auf jeden Fall auch einmal in dem Klamottenladen Primark blicken lassen. Die meisten kennen ihn mittlerweile bereits, da es diesen Laden auch in Deutschland gibt, und trotzdem ist dieser Laden rein aus Shopping-Sicht einen Besuch wert.

Primark

Auch auf und um dem Piccadilly Circus kann man hier einiges an Kleidung kaufen. Besonders für Sportler gibt es hier einen sehr bekannten und gigantisch Großen Laden: Lillywhites. Dieser Sportladen ist ca. 6 Etagen hoch und man findet hier alles von Fussball, Laufen, Tennis, Outdoor, Boxen/Fitness und Fashion. Das besondere an diesem Sportladen ist die sehr günstige Preispolitik, oftmals winken Rabatte von 70%. Diesen Laden gibt es ein paar Mal mehr in London, unter anderem auch in der Oxford Street, jedoch nicht ganz so groß.

lillywhites london shopping

Wer Klamotten kaufen will, und dass auch noch günstig, der sollte Camden Town nicht auslassen. Hier gibt es diverse Märkte, wo man schöne Fashion zu vergleichsweise günstigen Preisen kaufen kann. Hier sollte man jedoch aufpassen und Preise an mehreren Ständen vergleichen, um nicht über den Tisch gezogen zu werden.

london shopping tipps camden

Wer etwas mehr Geld auf der hohen Kante hat und viel Wert auf teure Designerkleidung legt, der sollte sich einmal das Angebot des berühmten Kaufhauses Harrods anschauen. Hier kaufen u.a. auch die Royals ein – bei Besuchen dieser wird gerne auch mal das Kaufhaus kurzzeitig geschlossen. Im Harrods kann man viele bekannte Designermarken zu entsprechenden Preisen kaufen. So oder so – ein Besuch ist das Harrods immer wert! (Das Harrods findest Du direkt an der Underground Station „Knightsbridge“) Andere exklusive Kaufhäuser sind das Selfridges in der Oxford Street und das Liberty in/an der Regent Street.

SHOPPING TIPPS LONDON HARRODS

Ein schöner Ort zum Shoppen ist auch Covent Garden. Hier wird das Einkauferlebnis durch eine sehr besondere Atmosphäre perfekt. Covent Garden ist ebenfalls ein Ort für viele Straßenkünstler.

covent garden shopping london

Spielzeug

Wer in London Spielzeuge kaufen möchte, der findet hier extrem gute Läden. Aber Achtung: Ich würde nicht mit einem Kind diese Läden betreten, ansonsten besteht die Gefahr, dass man nicht mehr rauskommt. Einer dieser besagten Läden ist Hamleys in der Regent Street. Hier werden nicht nur Spielsachen verkauft, sondern auch gelebt. Viele der Produkte werden von den zahlreichen Mitarbeitern in der Verkaufsfläche demonstriert – ob Zaubershow, fliegende Hubschrauber, bunte Farbenspiele oder süße Plüschtiere – hier fühlt man sich in seine eigene Kindheit zurückversetzt!

hamleys london shopping tipps

CDs, DVDs, Schallplatten, Gadgets, Technik usw.

Hier kann ich ebenfalls Camden Town empfehlen. In Camden findet man viele Händler, die sich auf diese Produkte spezialisiert haben. Ansonsten kann ich für elektronische Produkte den Laden HMV empfehlen, den Du unter anderem in der Oxford Street finden kannst. Hier gibt es neben neuen auch viele gebrauchte Sachen zu günstigen Preisen zu kaufen.

Andenken und Souvenirs

Andenken und Souvenirs kann man eigentlich an jeder Ecke kaufen. Ein besonderer Laden ist jedoch Cool Britannia am Piccadilly Circus. Wenn Du außergewöhnliche Souvenirs kaufen möchtest, bist Du hier richtig.

Lebensmittel und Delikatessen

Wer etwas leckeres mit nach Hause nehmen möchte, der findet was passendes sicherlich auf dem Borough Market. Dieser „Wochenmarkt“ bietet nahezu alles, besonders aber an Lebensmittel und Delikatessen. Hier findet man hervorragende Qualität, weshalb auch renommierte Küchenchefs hier ihre Waren kaufen. Diesen Markt findest Du im Bereich Southwark südlich der Themse. Am besten ist es, wenn Du an der U-Bahn Stationen Borough aussteigst. Du kannst aber auch London Bridge aussteigen, denn der Markt ist in direkter Nähre zur London Bridge.

Weitere Shopping Tipps

Auf dem Piccadilly Circus geblieben, kann ich noch den Fashion Store The Sting empfehlen. Hier findet man sehr coole Klamotten für teilweise richtig stark reduzierte Preise. Zudem beeindruckt dieser Laden durch sein sehr stylisches Design. Die Mitarbeiter in diesem Laden sind immer sehr freundlich. Die Designs der Klamotten sind ziemlich cool und findet man in Deutschland oft so auch gar nicht. Es lohnt sich auf jeden Fall, diesen Store einmal zu besuchen!

Sting London

Portobello Road Market

Der Portobello Market ist ein ziemlich großer Antiquitäten Markt, wo man aber eigentlich so gut wie alles bekommt. Der Markt befindet sich in der Portobello Road, die Du im Stadtteil Notting Hill findest. Am besten steigst Du aus der Tube Station Notting Hill Gate oder Ladbroke Grove, um dorthin zu gelangen. Der charmante Markt ist die ideale Lösung, wenn Du einfach mal Deine Seele baumeln lassen möchtest und einfach nur bummeln möchtest ohne konkretes Ziel irgendwas zu kaufen. Vielleicht findest Du ja die eine oder andere Kleinigkeit! Der Markt hat übrigens samstags von ca. 8-18.30 Uhr geöffnet.

Portobello Market

Westfield Shopping Centre

Das Westfield London ist eines der größten Shopping Zentren der Stadt. Hier bekommst Du wirklich alles – angefangen von Designer Mode wie Gucci oder Prada über klassischen Stores wie H&M bis hin zu elektronischen Gadgets. Die Architektur des Einkaufszentrums ist beeindruckend, hier lassen sich ein paar wirklich schöne Stunden verbringen. Du erreichst das Westfield London per Underground mit der Central Line oder per Overground, die Station heißt Sheperd’s Bush. Die Öffnungszeiten des Zentrums sind Mo-Sa von 10.00 Uhr bis 22.00 Uhr und Sonntags von 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

Das Westfield London ist eines der größten und spektakulärsten Einkaufszentren der Stadt
Das Westfield London ist eines der größten und spektakulärsten Einkaufszentren der Stadt

Thomas Farthing – Shopping für den Gentleman

Dieser Laden lässt das Modeherz von Männer höher schlagen. Ein wirklicher Geheimtipp für Männer, die Stil beweisen wollen – die kleine Modeboutique Thomas Farthing. Hier bekommt man Sakkos, Hemden, Schuhe, Taschen, Accessoires wie Schals, Sonnenbrillen, Krawatten, Hosenträger, Hüte und vieles mehr – alles im edlen britischen Stil der vergangenen Epochen. Die Qualität der Mode ist ausgesprochen hoch, die Preise sind jedoch sehr fair. So bekommt man ein wirklich gutes Sakko teilweise schon für 150 GBP, genauso wie große Ledertaschen. Oftmals hat der Laden auch Sale, sodass man hier auch richtig gute Schnäppchen bekommen kann. Der Laden befindet sich übrigens direkt am British Museum, in der 40 Museum Street.

Der Store Thomas Farthing versetzt einen in die guten alten Zeiten.
Der Store Thomas Farthing versetzt einen in die guten alten Zeiten.
Hier gibt es richtig tolle Outfits für den modernen Mann von heute.
Hier gibt es richtig tolle Outfits für den stilvollen Mann von heute.

London Designer Outlet im Wembley Park

Ein richtig toller Ort zum Shoppen und zum Schnäppchen machen ist das Designer Outlet in London. In diesem Outlet findest Du Outlets von Nike, Adidas, H&M, Bench, Next, Replay und viele weitere. Du kriegst hier teilweise mehr als 70% auf den Original Preis. Ich habe mir zum Beispiel vor Kurzem hier ein Polo-Hemd von Bench für nur 7€ statt 35€ gekauft. Das Outlet Center ist in einem modernen Gebäudekomplex im Wembley Park eingelassen. Hier gibt es neben den Läden zahlreiche Möglichkeiten zu essen – Restaurants und Imbisse in Masse. Du erreichst das Outlet Center via Underground Station Wembley Park (Jubilee Line oder Metropolitan Line). Von der Station aus sind es dann ca. 10 Minuten Fussweg durch den eindrucksvollen Wembley Park. Ein Besuch lässt sich übrigens Toll mit einem Besuch im Station verbinden!

Das Outlet Center ist unter freiem Himmel innerhalb dieses Gebäudekomplexes.
Das Outlet Center ist unter freiem Himmel innerhalb dieses Gebäudekomplexes.
Der eindrucksvolle Weg zum Outlet Center führt am Wembley Stadion vorbei.
Der eindrucksvolle Weg zum Outlet Center führt am Wembley Stadion vorbei.

Liberty – eines der ältesten Kaufhäuser der Stadt

Das Liberty zählt zu den schönsten Kaufhäusern weltweit. Es versprüht eine alte britische, traditionelle Atmosphäre gepaart mit modernen und Innovationen Produkten aus dem Bereich Mode, Dekoration und Wohnaccessoires. Das heutige Gebäude im Tudor Revival Stil wurde in den 1920er gebaut. Für mich ist das Liberty ein must seen, ein Ort zum Staunen – definitiv zu empfehlen! Wenn Du mehr über das Liberty erfahren möchtest, dann lies Dir meinen ganzen Artikel zum Liberty durch!

Die tolle des Liberty Fassade am Haupteingang
Das Liberty Fassade zwischen Oxford Circus und Regent Street

Ich hoffe, dass meine London Shopping Tipps Dir weiterhelfen konnten!

Du möchtest weitere Tipps?

Hol Dir meinen exklusiven Shopping Guide als Ebook. Perfekt für unterwegs auf Smartphone oder Laptop!

shopping-guide-london

Hol Dir meinen exklusiven Shopping Guide!

Autor

24 Kommentare

  1. Was für ein toller ausführlicher Artikel zum Thema Shopping in London. Ich shoppe am liebsten in Camden Town. Auf den Camden Markets findest du einfach alles – von uralten Schallplatten über wunderschöne Petticoatkleider. Mehr Infos zum Shopping in London und warum sich ein Kurztrip nach London besonders an Silvester lohnt, findest du hier:
    janasreisefieber.blogspot.de/

    Viele Grüße

    Jana

  2. Mir gefällt die Carany Road Ecke zum einkaufen ziemlich gut. Neben den Flagshipstores mittlerer und größerer Brands gibts ja auch noch in den Seitengassen in Richtung SOHO Square einige kleine Shops zu entdecken. 😉

  3. Hey,

    vielen Dank für den tollen Blogpost! Ich fliege bald mit ner Freundin nach London und wir wollen definitiv shoppen gehen und ja ich fand deine Tipps echt hilfreich. Ich denke mal wir werden uns Camden Town und der Oxfordstreet widmen 😀 Ja ist auf jeden Fall ein super Artikel!

  4. Hallo, eiiigentlich war ich ja nur auf der Suche nach Londoner Aussichtspunkten, dann bin ich hier über die Brick Lane ´gestolpert´ – toller Tipp, wirklich beeindruckende Wandgemälde etc., und was auch positiv ist, sie ist nicht weit von der Station Liverpool Street entfernt, wo ja die Züge von und nach Stansted halten. Hier vielleicht noch 2 Shopping Tipps für Souveniers und Ansichtskarten etc.: Stanfords ´the biggest map and travel bookshop on earth´: 12-14 Long Acre, Covent Garden: Riesenauswahl an Reiseführern, ungewöhnlichen Landkarten etc. und schönen Reisemitbringseln. Ebenfalls schöne Poster, Grafiken etc. hat Webuiltthiscity: 56-57 Carnaby Street.

  5. Hi ich will im August mit meiner Tochter gern ein paar Tage London besuchen
    welcher Flughafen ist der beste wollen mit dem Bus ne Rundfahrt machen und mit dem Riesenrad fahren shoppen z.b food loker und xbox games kaufen und vieleicht zum Tattowierer irgend welche tips
    mfg

    • Hey, günstig wird’s nach Gatwick, Luton oder Stansted. Heathrow ist etwas teurer, aber geht in der Regel etwas schneller. Foot Locker findest Du viele, zum Beispiel auch in der Oxford Street. Spiele kannst Du bei HMV kaufen, findest Du auch in der Oxford Street.

  6. Hi,
    super Feedback, vielen Dank für die Infos!:)
    Wie sieht es eigentlich aus bei der Einreise/Ausreise mit den gekauften Sachen? Gibt es hier einen Limit?

    Liebe Grüße
    Laura

    • Hey, danke Dir! Da UK (noch) in der EU ist, beschränkt sich das nicht anmeldungspflichtige Volumen an gekauften Waren bei Flug- bzw. Seereisenden bis zu einem Warenwert von insgesamt 430 Euro. Alles da drüber muss beim Zoll angemeldet werden und wird entsprechend versteuert.

      • Gerade, weil UK noch zur EU gehört, gibt es keine Obergrenze des Warenwertes – von handelsunüblichen Mengen an Alkohol und Zigaretten mal abgesehen.

  7. Hi Tim! 🙂
    Meine Freundin und ich organisieren unseren London Trip hauptsächlich über deinen Blogg (super hilfreich).

    Eine Frage bleibt dennoch offen….. Kann man auch Sonntags shoppen, oder ist es in London wie hier in Deutschland ? Und falls es so ist, dass alle Läden zu haben, was rätst du uns wie wir unseren Sonntag in London trotzdem gut gestallten können? Dennn die anderen Tage sind schon verplant zum Shoppen bleibt nur der Sonntag.

    LG Betül aus Berlin 🙂

    • Sonntags ist dort überall auf, meistens von 10/11 bis 18.00 Uhr. Unter der Woche haben die meisten Läden bis 21.00 oder sogar 22.00 Uhr auf.

  8. Hey, bin Mode Student und suche ein Praktikum in diesem Bereich oder möglicherweise im Journalismus. Nun wollte ich fragen ob mir hier geholfen werden kann und mir einer möglicherweise paar läden empfehlen kann die nicht jeder kennt ?

    Vielen dank im voraus

    mit freundlichen grüßen
    Theus

    • Hi Fabian, ich gebe die Frage auch einfach mal in die Runde. Grundsätzlich habe ich viele Läden auf Lager, aber vielleicht kann Dir speziell zu dieser Frage jemand aus der Community helfen!

  9. Hallo Tim,
    kannst du mir einen Tipp geben ab welcher Tube Station man einen Shoppingtrip planen sollte wenn man an einem Tag die Oxford Street, Regent Street und Carnaby Street schaffen will? ; )
    Ende sollte Leicester Square sein…
    Im Internet findet man dazu nicht wirklich was, nur zu den einzelnen Straßen… : (
    Danke und lieben Gruß, Nadine

    • Hi, Du kannst mit der Station Bond Street anfangen. Dann steigst Du direkt an einem Ende der Oxford Street aus. Du brauchst eigentlich dann nicht weiter mit der Tube fahren, sondern kannst die Oxford Street komplett zu Fuss erkunden, die Canarby Street ist auch direkt um die Ecke, wenn Du einfach die Regent Street hochläufst – dann kommst Du automatisch auch zum Piccadilly Circus und dann zum Leicester Square!

  10. Hey,

    ich suche für meine Freundin eine Handtasche, am liebsten eine Marke die nur in Lodnon vertreten ist oder so. Habt ihr da eine idee?

    • Hi, mit Handtaschen kenne ich mich leider nicht so gut aus, grundsätzlich findest Du aber z.B. auf den Märkten (Camden, Portobello, Old Spitalfields) bzw. um die Märkte herum Stände und Boutiqen, die selbstgemachte Handtaschen verkaufen, die man so auch nirgends anders findet.

  11. Hi, ich fliege nächsten Monat auch für einen Shoppingtrip nach London Stansted.

    Meine Frage ist, ob es dort igrendwo auch Schließfächer gibt wie bei uns in Deutschland an den Bahnhöfen zb. damit ich dort mein Handgepäckkoffer unterbringen kann um hinterher meine SHoppingbeute reinpacken zu können.

    Unsere erste Haltestelle vom Flughafen aus wird die Liverpool Street sein.

  12. Hi Tim
    Danke für deine Tipps, hab gleich deinen Blog unter Favoriten gespeichert!
    Wir fahren diesen Freitag auf Sonntag nach London zu einem Konzert u fragen uns, ob es sinnvoller wäre bereits hier Geld zu tauschen oder erst wenn wir dort sind?
    Vielleicht kannst du uns einen tipp geben?
    Lg Katja

    • Tim Eichert

      Ich bin ein Freund von Geld abheben vor Ort am Geldautomaten per EC Karte oder Kreditkarte. Wenn Du an einer Wechselstube tauschen möchtest, dann würde ich es in London machen, aber nicht unbedingt am Flughafen. Grundsätzlich mache ich es immer so, dass ich eine ausreichende Menge Bargeld nach der Ankunft in der City an einem Automaten abhebe und den Rest einfach per Karte bezahle. Schaue ansonsten mal unter meinen Artikeln den Artikel zum Thema „Geld umtauschen“. Viel Spass!

Schreibe einen Kommentar

*