Gepäckaufbewahrung in London

Gepäckaufbewahrung in London ist ein wichtiges Thema gerade dann, wenn der Heimflig erst am Abend stattfindet und man den Tag noch in der Stadt verbringen möchte – und da stört das Gepäck bekanntlich, besonders wenn man noch shoppen will und eh Tüten schleppen muss. Aus diesem Grund gibt es die Möglickeit, sein Gepäck abzugeben.

Gepäckaufbewahrung London

Zugegeben, die Gepäckaufbewahrung in London ist nicht ganz billig. Klassische Schließfächer gibt es nicht mehr, warum kann ich nicht genau sagen, ich Schätze, dass es was mit den Terroranschlägen bzw. mit der erhöhten Terrorgefahr in England zu tun hat. Es gibt aber eine Möglichkeit, seine Koffer abzugeben – das sind die Aufbewahrungsdienste an den Bahnhöfen der Stadt. Der Dienstleister, welcher diesen Service anbietet, ist die Firma “Left Lūggage“. Vertreten sind diese Dienste an folgenden Bahnhöfen in London:

  • Charing Cross
  • Euston
  • Kings Cross
  • Liverpool Street
  • Waterloo
  • Victoria
  • Paddington
  • St Pancras
  • Bei diesem Anbieter zahlt man 9£ pro 24 Stunden – pro Gepäckstück. Die Koffer werden wie am Flughafen vor der Einlagerung gescannt und nach verbotenen Gegenständen untersucht. Die Briten sind was das angeht sehr genau. Die Angestellten befragen Dich vor der Abgabe intensiv, so fragen sie Dich zum Beispiel ob Du den Koffer selbst gepackt hast, ob Dir alle Gegenstände in dem Koffer bekannt sind oder ob Du Waffen in den Koffer transportierst.

    Koffer abgeben London

    Meine Erfahrungen mit der Gepäckaufbewahrung in London sind bisher sehr positiv, meistens ist dort wenig los, sodass alles zügig abgearbeitet wird und alles problemlos funktioniert. wenn Du also Deinen letzten Tag im Urlaub stressfrei erleben möchtest, empfehle ich Dir Deinen Koffer dort abzugeben!