Fahrrad mieten in London

Ein Fahrrad mieten in London ist ganz einfach und fast überall möglich. Gerade weil die Strassen immer verstopft sind, weil so viele Autos durch die Gegend fahren, ist es vorteilhaft das Fahrrad zu benutzen, um in London von A nach B zu kommen. Nicht nur Londoner, sondern auch Touristen fahren daher sehr gerne mit dem Drahtesel. Aber nicht nur als reines Fortbewegungsmittel, sondern auch als Erkundungs-Werkzeug eignet sich das Fahrrad in London bestens. Der bekannteste Fahrradverleih der Stadt ist der Barclays Cycle Hire, den ich hier vorstellen möchte.

Bequem Fahrräder leihen mit dem Barclays Cycle Hire

Barclays Cycle Hire hat an fast jeder Ecke in der Stadt und in der Nähe der meisten wichtigsten Sehenswürdigkeiten kleine Fahrradständer von ca 10-15 Bikes. An diesen Orten kann man sich ganz einfach ein Fahrrad ausleihen. Es ist danach egal, zu welcher Station Du das Fahrrad wieder hinbringst. Du musst Dich im Prinzip einmal einchecken und irgendwann wieder auschecken. Insgesamt gibt es ca 700 Docking Stationen mit insgesamt mehr als 10.000 Rädern. Interessant ist es sicherlich auch, dass direkt am Regent’s Park und am Hyde Park solche Stationen sind, sodass man im Sommer schön mit dem Fahrrad diese erkunden kann. Die Fahrräder werden in London übrigens auch Boris Bikes genannt, angelehnt an Londons Bürgermeister Boris Johnson, unter dem die Räder eingeführt worden sind.

Update: Ab sofort hat das Kreditinstitut Santander die Namensrechte der Fahrradvermietung übernommen. Das ganze heißt jetzt Santana Cycles und die neue Website findest du hier: https://tfl.gov.uk/modes/cycling/santander-cycles

So funktioniert das Leihen der Fahrräder

Essentiell für die Leihe ist eine Kreditkarte von VISA oder MasterCard. Barzahlung und Oyster Card werden nicht akzeptiert. Danach bekommst Du einen “Bike release code”, der ausgedruckt wird. Mit diesen kannst Du dann das Fahrrad “lösen”. Wenn Du fertig mit dem Fahren bist, kannst Du das Fahrrad in eine freie Docking Station befördern. Danach wird die Zeit angehalten und Der Betrag wird von Deiner Karte abgezogen. Du kannst maximal 4 Fahrräder gleichzeitig mit einer Kreditkarte leihen. Falls Dein Fahrrad kaputt gehen sollte, kannst Du das Fahrrad zurück in eine Docking Station bringen, es gibt ein Menü, welches Du dann auswählen kannst. Du kannst dann ein anderen leihen. Am Touch Screen erhälst Du auch einen Überblick über alle Docking Stationen, genau wie auf der Website des Anbieters. Hier findest Du weitere Informationen.

Was kostet die Leihe?

Das System ist im Prinzip auf Kurzfahrten ausgelegt, weshalb die ersten 30 Minuten keine Extra Gebühren anfallen (nur Zugangskosten). Die Kosten unterteilen sich in Bike access period und Extra ride charges. Ein 24 Hours Access kostet 2 Pfund pro Fahrrad. Die Extra ride charges staffeln sich nach Stunden. Die ersten 30 Minuten sind wie gesagt frei. Bis eine Stunde zahlt man £1, bis 1,5 Stunden £4, bis 2 Stunden sind es £6 usw. Die gesamte Preis-Staffelung gibt es hier.

Fahrrad ausleihen london

Fazit

Das Fahrrad mieten in London ist einfach, günstig und sehr vielseitig, da eigentlich überall diese Docking Stationen zu finden sind. Für einen sonnigen und sommerlichen Tag gibt es nichts besseres, als mit dem Bike die City zu entdecken. Jedoch muss man auch höllisch aufpassen, da die Autos ziemlich brutal fahren, also am besten solltest Du etwas Übung im Radfahren haben, bevor Du Dich auf den Drahtesel schwingst. Und immer dran denken – links fahren ;). Wenn Du Dich nicht traust, fahre lieber Bus oder Bahn.

Barclays Bike Hire