Emirates Air Line Seilbahn London

Möchtest Du in London einen ganz besonderen Ausblick genießen, dann fahre doch einmal mit der Emirates Air Line Seilbahn. Diese Seilbahn ist ein cooles Erlebnis, was komischerweise noch gar nicht so bekannt ist und deshalb auch wenig überfüllt ist.

Über die Emirates Air Line

Die Emirates Air Line Seilbahn wurde im Sommer 2012 fertiggestellt und ist seitdem im Betrieb. Die Bahn wurde ursprünglich als weiteres Transportmittel und natürlich als Statussymbol für die Olympischen Sommerspiele 2012 in London gebaut. Der Sponsor Emirates hat ungefähr die Hälfte der Baukosten getragen, sodass die Seilbahn nun nach der arabischen Fluggesellschaft benannt ist. Für technisch Interessierte: Die Bahn kann maximal 6 Meter pro Sekunde fahren. Die Länge der Seilbahn beträgt 1103 Meter. Der höchste Punkt befindet sich in 295 Ft (ca. 90 Meter). Insgesamt finden maximal 10 Personen Platz in einer Kabine. Sein Fahrrad kann man auch mitnehmen. Die Emirates Air Line ist barrierefrei gestaltet, sodass Rollstuhlfahrer und Behinderte sehr gut mitreisen können. Eine Fahrt hat gefühlt 5 Minuten gedauert, in der man ausreichend Zeit hatte, alles zu fotografieren und zu beobachten.

Der Ausblick aus der Kabine ist einzigartig

Der Ausblick aus der Kabine ist einzigartig

Was kostet die Emirates Air Line?

Die Kosten für eine Fahrt waren erstaunlich günstig, wie ich fand. Bist Du im Besitz einer Day Travelcard bzw. Oyster Card, dann bezahlst Du nur 3,30 Pfund für eine einzelne Fahrt, für Hin und Zurück sind es 7,60 Pfund. Regulär kostet eine Fahrt 4,40 Pfund für einen Erwachsenen. Wenn man direkt wider zurück fahren möchte, so muss man 10 Pfund zahlen (warum auch immer…). Kinder bezahlen 2,30 Pfund bzw. 6,00 Pfund für Hin und Zurück. Haben Kinder eine Oyster Card bzw. eine Travelcard, so sind es nur 1,70 bzw. 4,80 Pfund.(Alle Angaben ohne Gewähr, Stand 25.07.14). Weitere Informationen erhälst Du unter http://www.emiratesairline.co.uk/tickets-information/

Das Ticket Centre der Emirates Air Line - schnell und einfach

Das Ticket Centre der Emirates Air Line – schnell und einfach

Wo finde ich die Emirates Air Line?

Die Emirates Air Line erreichst Du ganz bequem per Underground mit der Jubilee Line, indem Du bei der Station North Greenwich aussteigst. Alternativ kannst Du auch den Wasserbus nehmen, der ebenfalls am Pier namens North Greenwich hält. Nach North Greenwich fahren auch die Busse der Linie 188. Auf der anderen Seite der Seilbahn kannst Du natürlich auch Deine Fahrt beginnen. Dafür müsstest Du die DLR nehmen und an der Station Royal Victoria aussteigen. Der Bus der Linie 147 hält in der Nähe, ebenfalls die Nummer 241.

Die Emirates Air Line startet direkt neben "The O2"

Die Seilbahn startet direkt neben “The O2″

Meine Meinung zur Emirates Air Line?

Die Emirates Air Line lohnt sich auf jeden Fall. Ich weiß gar nicht, warum das nicht so viele Touristen nutzen. Ich musste nicht anstehen und hatte auch eine Kabine für mich alleine. Verglichen zum London Eye hat man ebenfalls einen guten Ausblick aber bezahlt nur einen minimalen Teil davon. Die Bahn ist sehr modern und macht einen absolut sicheren Eindruck. Am tag,als ich damit gefahren bin, war es ziemlich windig. Trotzdem hat man kaum ein starkes Schwanken wahrgenommen. Zusätzlich zum Ausblick erhält man während der Fahrt viele Informationen von einer Computer-Ansage in der Kabine. Also, wenn Du mal ein wenig Abwechslung von den klassischen Sehenswürdigkeiten suchst, dann ab zur Emirates Air Line Seilbahn!

Der Einstieg funktioniert reibungslos und zügig

Der Einstieg funktioniert reibungslos und zügig