Zuletzt geändert am 16. August 2014 um 07:55 Uhr


Ein ganz besonderes Highlight für Musikfans befindet sich in der Abbey Road in London – der legendäre Beatles Zebrastreifen. Gerade für Beatles-Fans diente dieser Ort in den vergangenen Jahren als Pilgerstätte und bis auch heute trifft man noch sehr viele Menschen hier vor. In diesem Artikel geht es genau um diesen Beatles Zebrastreifen.

Über den Beatles Zebrastreifen

Historisch betrachtet begann alles im Spätsommer 1969 – die vier „Pilzköpfe“ Paul McCartney, John Lennon, George Harrison und Ringo Starr haben gerade ihr neustes Album namens Abbey Road fertiggestellt. Am 8. August 1969 wurde für dieses Album das Cover aufgenommen, in der Abbey Road um 10 Uhr vormittags. Zu sehen sind die vier Bandmitglieder, wie sie hintereinander den Zebrastreifen vor den Abbey Road Studios überqueren. Zu sehen ist auch der zum Kult gewordene weiße VW Käfer (Beatle). Es ranken sich viele Verschwörungstheorien um diesen Zebrastreifen, unter anderem die, dass Paul McCartney zum Zeitpunkt des Fotos bereits tot war, weil er als einziger barfuß geht. Wie dem auch sei, der Zebrastreifen ist Kult und ist mittlerweile auch unter Denkmalschutz gestellt worden. Was ich sehr cool finde: Du kannst Dir per Webcam live ansehen, wie Menschen über den Zebrastreifen gehen. Dazu musst Du nur die Website der Abbey Road Studios besuchen!

Das Abbey-Road-Crossing ist beliebt bei jung und alt
Das sogenannte Abbey Road Crossing hat sich zum Kult entwickelt – auch 45 Jahre danach

Wie komm ich zum Beatles Zebrastreifen?

Den Beatles Zebrastreifen zu finden ist gar nicht so schwer. Wenn Du per Ubahn (Underground) fährst, dann mkannst Du entweder in St. John’s Wood (Jubilee Line, grau) aussteigen oder in Maida Vale (Bakerloo Line, braun). Von St. John’s Wood ist es etwas kürzer, aber es sind von beiden Stationen aus nur etwa 5-10 Munuten zu Fuss. Alternativ kannst Du natürlich auch den Bus nehmen. Die Route 139 fährt zum Beispiel über den Oxford Circus, Trafalgar Square und Waterloo direkt dorthin. Der Zebrastreifen befindet sich ungefähr auf Höhe der Adresse 3 Abbey Rd, such bei Maps einfach nach Abbey Road Studios, dann findest Du ihn.

Bealtes-Zebrastreifen-Map
Hier findest Du den Bealtes-Zebrastreifen. Quelle: Google Maps

Was kann man hier alles machen?

Viele kommen immer noch her, um coole und einmalige Fotos bzw. Familienfotos zu machen. Beachte jedoch, dass der Verkehr regulär läuft. Warte also ab, bis keine Autos kommen. In der Nähe (an der St. John’s Wood Underground Station) des Beatles Zebrastreifens gibt es einen Beatles-Shop bzw. ein Beatles-Kaffee, was sehr cool und gemütlich ist. Informationen hierzu findest du auf www.beatlescoffeeshop.com. Wenn Du an weiteren Fotos interessiert bist, dann kann ich Dir auf jeden Fall die Website abbeyroadcrossing.com
empfehlen. Hier gibt es viele Fotos, mit Glück landest Du ja auch mal auf der Seite…;)

Autor

8 Kommentare

  1. Hey Tim! Boah, echt ein klasse Blog den du hier erstellt hast. Ich habe ein halbes Jahr in London gelebt und dachte mir ich schreib mal ein Blog über London, weil es so etwas nicht gibt. Dann habe ich deine Seite gefunden. Klasse Tipps und auch vieles dabei, das ich noch nicht kenne. Wenn mich jetzt jemand etwas über London fragt, dann verweise ich denjenigen auf deine Seite! Wie oft bist du in London?

  2. Pingback: Wenn es vor 45 Jahren schon Webcams gegeben hätte… The Beatles: Abbey Road. Und Kaffee. | kreimer.de

  3. Hallo Tim, ich bin grad aus London zurück und es war unglaublich schön dort. Dein Blog ist echt super und hat uns viel geholfen. Ich freu mich auf weitere Berichte von dir.

  4. Hi Tim,
    du weißt nicht zufällig wie lange das Abbey Road Studio bzw. der Shop geöffnet hat?
    Ich habe im Internet leider nichts finden können.

Schreibe einen Kommentar

*