Tommy Miahs Raj Hotel – Hoteltest

Seit längerer Zeit habe ich mal wieder einen Hoteltest für den Blog gemacht. Diesmal nahm ich das Low-Budget Hotel Tommy Miahs Raj Hotel etwas genauer unter die Lupe. Ich habe mich für dieses Hotel entschieden, weil ich es bei der Suche nach einem günstigen, aber noch gut gelegenen Hotel ganz interessant fand. Deshalb habe ich im Oktober drei Nächte dort verbracht und möchte Euch gerne von meinen Erfahrungen berichten.

Das Tommy Miahs Raj Hotel

Das Tommy Miahs Raj Hotel befindet sich Tommy Islington, im zentral-nördlichen Beriech von London. Das Unternehmen ist familiengeführt und ist im asiatisch-indischen Style eingerichtet. Das Hotel bietet Übernachtungen inklusive Frühstücksbuffet an, abends hat man dann noch die Gelegenheit, im hoteleigenen Restaurant Abend zu essen. Im Tommy Miahs Raj Hotel bekommt man Einzelzimmer, Doppelzimmer, Dreier-Zimmer und Familienzimmer. Jedes Zimmer hat sein eigenes Badezimmer. Zudem kann man im Hotel auch Apartments buchen, mit einer eigenen Küche. Ich selbst habe ein Doppelzimmer mit Badezimmer gehabt.

Die Lage

Auf den ersten Blick erscheint das Tommy Miahs Raj gar nicht so zentral. Ist es aber eigentlich schon, denn die Verkehrsanbindungen sind sehr gut. Man kommt also vergleichsweise ziemlich schnell in die Stadt. Direkt vor dem Hotel befindet sich eine Bushaltestelle, von hier aus fahren Busse unter anderem nach Victoria oder nach Euston. Von den Linien her sind das die 38, 56, 73 oder die 476.

Die nächstgelegene Underground-Station befindet sich mit Canonbury. Eigentlich ist das falsch, denn genau genommen ist das eine Overground Station, ist aber egal, Ticket zählt auch dafür (Day Travelcard, Oyster). Um zur Station zu gelangen, ist ein Fussweg von ca. 10 Minuten notwendig. Man geht durch den kleinen Park entlang eines Flusses (New River Walk) und schon ist man dort. Eine Station weiter Richtung Westen befindet sich die Station Highbury & Islington. Hier kann man auf die Victoria Line umsteigen, um unter anderem nach King’s Cross, Oxford Circus oder oder eben Victoria zu gelangen. Insgesamt braucht man vom Verlassen des Hotels bis zur Oxfort Street ca. 30 Minuten – ein guter Wert…

Canonbury Overground Station

Canonbury Overground Station

Das Zimmer

Das Zimmer hat mir an und für sich gut gefallen. Wer in London günstige Zimmer bucht, muss mit Abstrichen rechnen. Im Tommy Miahs Raj fand ich das Zimmer für den Preis völlig angemessen. Positiv gefallen haben mir die Ausstattung (Flat-TV, Wasserkocher, Fenster). Negativ aufgefallen war mir, dass das Zimmer zum einen völlig schräg war (liegt wahrscheinlich am Altbau) und das der Bereich um das Fenster nicht sauber war. Das Zimmer wird während der Abwesenheit tagsüber sauber gemacht und aufgeräumt, das hat man auch nicht immer in London für den Preis. Das Zimmerschloss hat auf mich nicht den sichersten Eindruck erweckt, aber nunja. Insgesamt war das Zimmer ziemlich sauber und für meine Ansprüche absolut in Ordnung.

Das Zimmer ist geräumig, gut ausgestattet und ausreichend sauber

Das Zimmer ist geräumig, gut ausgestattet und ausreichend sauber

Blick aus dem Fenster

Blick aus dem Fenster

Das Badezimmer

Jedes Zimmer hat zum Glück sein eigenes Bad. Das Bad ist grundlegend gesehen ziemlich sauber gewesen und machte auf den ersten Blick einen guten Eindruck. Beim genaueren Hinsehen war jedoch die Dusche etwas verkalkt und die Amateuren waren nicht ganz heil. Trotzdem war das Badezimmer ziemlich angenehm und man konnte sich hier aufhalten, ohne sich unwohl zu fühlen.

Auch das Badezimmer geht in Ordnung

Auch das Badezimmer geht in Ordnung

Das Frühstück

Das Frühstück hat mir eigentlich sehr gut gefallen. Für meinen Geschmack hätte aber ein wenig tierische Produkte das Buffet abgerundet. Insgesamt gab es als Beilage nur Marmelade und Honig. Brot gab es vielseitig – Toast, Schokobrötchen uvm. Zudem gibt es Milch, Kaffe, Säfte, Müsli und Obst. Eigentlich also alles, was man zum Start in den Tag braucht – außer Eier, Wurst und Käse.

Tommy Miahs Raj Hotel Frühstück

Tommy Miahs Raj Hotel Breakfast

Die Umgebung des Hotels

In der direkten Umgebung gibt es alles, was man braucht. Supermärkte sind direkt nebenan (Tesco, Sainsbury’s). Zudem sind nebenan in des Essex Road Pubs, Wäschereien, Kioske und mehr. Verkehrsanbindungen wie schon erwähnt sind sehr gut.

Fazit

Das Hotel ist definitiv ein guter Tipp für zentrales und günstiges Übernachten in London – nicht mehr und nicht weniger. Hier kann man beruhigt schlafen und man fühlt sich wohl, zudem ist man schnell im Zentrum. Die Umgebung bietet einem alles, was man so braucht.