Zuletzt geändert am 14. Dezember 2014 um 14:45 Uhr


London zählt zu den schönsten und bekanntesten Städten der Welt. Geradezu von seiner majestätischen Seite zeigt sich die britische Hauptstadt während der Weihnachtszeit. Die Innenstadt ist bunt geschmückt und in der Oxford Street leuchten die Weihnachtslichter.

Wer sich nicht nur am Tag beim Shoppen vergnügen möchte, sondern auch nachts, sollte sich in Mayfair wiederfinden. Denn hier finden die besten VIP Partys Londons statt. Bestimme selbst, was Dir beim Feiern besonders wichtig erscheint und entscheide Dich sich für die perfekte Party.

Das Boujis

Soll es vielleicht das Boujis sein? Auf elegante, smarte und chice Kleidung wird hier sehr großen Wert gelegt. Es ist bekannt für Afterparties von Konzerten, Filmpremieren und Fashion Shows. Daher gehen auch die A-Promies hier ein und aus. Auch die Medienpräsenz vor dem Club ist sehr ausgeprägt, denn sie warten auf das perfekte Foto für der Nacht. Wie auch in den anderen VIP Clubs in London, öffnet das Boujis um 22:00 Uhr und schließt um 3:00 Uhr. Das Boujis findest Du in der Nähe der Underground Station South Kensington in der 43 Thurloe Street. Folgend ein Video über den Club(Quelle:Youtube/Fenix Films):

Das Cirque le Soir

Solltest Du nach einem außergewöhnlichen Nacht- und Party Erlebnis Ausschau halten, bietet Dir das Cirque le Soir, welcher generell als bester Londoner Nachtclub mit Live-Performance gilt, ein atemberaubenden Abend. Im Vordergrund steht hier das Entertainment. Ob Clowns, Feuerspucker oder andere Zirkuskünstler, jeder stellt seine Show auf ganz eigene Art zu Schau. Die Zirkusatmosphäre ist in jeden einzelnen Raum zu spüren. Kreativität wird im Cirque le Soir sehr groß geschrieben. Dieses zeigt sich nicht nur bei den Künstlern, sondern auch in der großen und beeindrucken Vielfalt und Zusammensetzung der Cocktails. Nicht nur im Zirkus sind die weltbesten Zirkuskünstler zu Erleben, sondern auch im Cirque le Soir. Du findest diesen Club in der Nähe der Carnaby St, in der 15-21 Ganton Street, einen Katzensprung entfernt vom Piccadilly Circus. Folgend kannst Du ein Video über den Club sehen(Quelle: Youtube/Cirque Du Soir)::

Das Dstrkt

Wer sich jedoch nach einem anstrengenden Shopping-Tag nur noch danach sehnt, einen entspannten Abend mit einem zauberhaften Ambiente zu genießen, sollte das „Dstrkt“ aufsuchen.
Am frühen Abend wird zunächst erst einmal eine große Auswahl an Speisen angeboten. Vom Hummer bis zum Kaviar, werden die Gaumen der Feinschmecker verwöhnt.

Zubereitet werden die schmackhaften Gerichte von dem Chef, George Yaneff, welcher bereits schon für das weltweit bekannte Restaurant Bazaar von José Andrés arbeitete. Nach dem sagenhaften Abendessen kann das Tanzbein geschwungen werden, denn das Dstrkt ist Restaurant und Club in Einem. Ein anderes Highlight sollte jedoch nicht übersehen werden, denn das Dstrkt ist bekannt für sein Interieur. Dieses umfasst Stücke von führenden Designern wie Poltrona Frau, Murano’s Barovier & Toso, Moroso, Walter Knoll und Cappellini, um nur Einige zu nennen. Das Dstrkt findest Du in zwischen dem Piccadilly Circus und dem Leicester Square in der 9 Rupert Street. Folgend noch ein Video über den Club:

Press Club

Zu einen der neuesten Clubs in London zählt der Press Club.
Dieser ist perfekt, wenn Sie ein verlängertes Wochenende in London verbringen, denn der Club öffnet jeden Donnerstag, Freitag und Samstag. Die Stimmung ist ausgelassen und Sie können weltklasse Dj´s erleben. Überwiegend wird House-Musik aufgelegt, dennoch wird auch tanzbare Charts Musik gespielt.

Beachtet sollte die Gästelistenpflicht werden. Die Damen auf der Gästeliste, kommen vor 23:00 Uhr kostenlos in die Clubs, die Herren zahlen £20 Eintritt. Sollte eine VIP Tischbuchung in Frage kommen, sollte ein Minimum von £500 aufwärts gezahlt werden. Bei größeren Herrengruppen ist dieses wünschenswert. Es ist immer gut einen Promoter zu kennen, denn die Trinkpreise in den London Clubs sind sehr üppig. Die Promoter bieten häufig einen ‚hosting table‘ an. Ein Begrüßungscocktail und Überraschungsgetränke sind auf diesem Tisch zu finden. Den Press Nightclub findest Du in der Nähe des Piccadilly Circus in der 47 Whitcomb Street. Folgend findest Du noch ein Video über den Club (Quelle: Youtube/Press_Club_LDN):

Für alle also, welche den musikalische Mix aus Hip Hop, RnB, Funky House, Charts, Top 40 und Commercial lieben, sollten sich die VIP Clubs in London genauer anschauen.

Eine luxuriöse Party-Nacht erwartet Dich!

Diese Tipps habe ich für Dich zusammen mit dem London Nightguide zusammengestellt. Dieser hat noch viel mehr tolle Ideen und Tipps um Feiern in London. Schau gerne mal dort vorbei!

Autor

4 Kommentare

  1. Hallo,

    kannst du uns einen Club zum Tanzen empfehlen, in dem man nicht auffällt, wenn man zwischen 30 und 45 ist. … der also auf etwas für ältere Clubber ist. Wir sind Anfang Febraur dort.

    Danke für diene Hilfe

    Silke Kapp

    • Hey,

      der O’Neill’s Irish Pub hat eine große Tanzfläche oben mit häufiger Live Musik, das Publikum ist hier auch in der Regel etwas älter bzw. man fällt nicht auf, wenn man etwas älter ist.

  2. Hey Tim!
    Kommt man einfach so in den Boujis Club rein?
    Oder kauft man sich Tickets im voraus- wie läuft das ganze ab ?

    Liebe Grüße und Danke schonmal !

    • Du kannst einen Tisch vorher buchen/reservieren, ansonsten kann man da in der Regel so rein. AUf eine Gästeliste kommt man nur als Mitglied. Die empfehlen, recht früh da zu sein, um rein zu kommen. EIne Garantie, dass man reinkommt, gibt es aber nicht.

Schreibe einen Kommentar

*