Old Spitalfields Market – Erfahrungsbericht

In diesem Artikel geht es um den Old Spitalfields Market in Shoreditch. Der trendige Markt befindet sich in mitten einer sehr modernen Umgebung im eben bereits erwähnten, sehr “stylischen” Ortsteil Shoreditch, welcher bekannt für seine Clubs, Bars, Shopping-Möglichkeiten und seiner mehr oder weniger alternativen Ausrichtung ist. Was der Markt alles bietet und wo ihr ihn genau findet, erzähle ich Dir hier.

Das bietet der Old Spitalfields Market

Der Old Spitalfields Market ist ein Markt, auf dem man eine ganze Menge kaufen kann. Tatsächlich liegt der Schwerpunkt eher auf Shopping als auf das Kaufen von Lebensmitteln und Essen, wie es z.B. beim Borough Market der Fall ist. Wenn Du auf der Suche nach Klamotten bist, bist Du auf diesen Markt auf jeden Fall richtig. Neben Klamotten bietet der Markt auch Kunst bzw. Kunstgegenstände, Accessoires, Dekoration, Musik (CDs, Schallplatten) und viele andere kleinere interessante Sachen. Der Markt lohnt sich also für alle, die gerne stöbern. Die meisten Händler bieten dabei wirklich gute Sachen an, die auch hochwertig sind. Im Vergleich zu Camden z.B. sind die Stände meiner Meinung nach deutlich seriöser, die Qualität zum Teil auch besser. Die Preise sind jedoch überwiegend gleich. Ich habe mir hier zum Beispiel ein selbst gemachtes Halsband für meinen Hund gekauft.

Neben Klamotten bietet der Old Spitalfields Market auch vieles mehr

Neben Klamotten bietet der Old Spitalfields Market auch vieles mehr

Der Markt hat je nach Tag oder Woche auch unterschiedliche Schwerpunkte. An Donnerstagen liegt dieser zum Beispiel auf Antiquitäten, Freitage sind besonders gut für Klamotten- und Kunstliebhaber. An jedem ersten und dritten Freitag im Monat liegt der Schwerpunkt auf Musik. Zusätzlich hierzu gibt es auch immer leckere kulinarische Angebote, sowohl als Stände als auch in den umliegenden, zahlreich vorhandenen Restaurants. Der Markt ist übrigens überdacht und kann somit auch problemlos bei “Schietwetter” besucht werden. Ich empfehle übrigens den Sonntag, um den Markt zu besuchen, denn da tummelt sich am meisten.

Der Markt ist umgeben von vielen leckeren und gemütlichen Restaurants sowie kleinen Läden

Der Markt ist umgeben von vielen leckeren und gemütlichen Restaurants sowie kleinen Läden

Hier findest Du den Markt

Der Old Spitalfields Market liegt nur wenige Gehminuten von der Liverpool Station entfernt. Diese erreichst Du per Tube mit der Central Line (rot) sowie der Circle (gelb), der Hammersmith & City (rosa) und der Metropolitan (magenta) Line. An der Station angekommen, kannst Du der Beschilderung folgen. Alternativ kannst Du auch nach Aldgate East (District + Hammersmith & City Line) oder nach Shoreditch High Street (Overground) fahren – nimmt sich zu Fuß nichts. Wenn Du den Bus nehmen möchtest, nimm am besten die Linie 67 (Commercial Street), die 11, 23, 133, 153, 214 oder 271 (Old Broad Street) oder die 8, 26, 35, 42, 47, 48, 78, 135, 149, 242, 344 oder 388 (Bishopsgate).

Auch für Kunstfreunde findet sich hier viel

Auch für Kunstfreunde findet sich hier viel

Zu dieser Zeit hat der Markt geöffnet

Der Markt hat jeden Tag in der Woche geöffnet. Die Öffnungszeiten sind von Montag bis Freitag von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr, an Samstagen von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr und an Sonntagen auch von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr.

Fazit

Den Old Spitalfields Market solltest Du Dir eigentlich nicht entgehen lassen. In einer richtig coolen, modernen Umgebung findet man hier Sachen, die es so nicht überall in London gibt. Interessant wird der Besuch des Marktes in Kombination mit einem Bummel durch die umliegenden Läden sowie ein gutes Essen in einem de zahlreichen Restaurants. Anschließend empfehle ich einen Besuch in der Brick Lane, für Leute die auf die alternative Szene stehen bzw. gerne mal sehen wollen, was da so abgeht.

Durch Shoreditch lohnt es sich mal einen Tag zu verbringen

Durch Shoreditch lohnt es sich mal einen Tag zu verbringen