Zuletzt geändert am 14. Februar 2015 um 09:45 Uhr


In diesem Artikel geht es um die Beefeater Gin Distillery Tour. Vielleicht kennst Du Beefeater ja schon aus dem Supermarkt, es ist ein Gin aus London, ein sehr guter wie ich finde. Seit 2014 können Besucher die Destillerie besichtigen und dabei einiges über Beefeater Gin, Alkohol und London erfahren. Ich stelle Dir hier die Tour vor.

Die Destillerie von draussen betrachtet - Foto: Beefeater
Die Destillerie von draussen betrachtet – Foto: Beefeater

Über Beefeater Gin

Beefeater Gin wurde bereits 1876 in London eingeführt, der Hersteller des Gins ist James Burrough Ltd. Das Wort „Beefeater“ heißt übersetzt soviel wie Torwächter, und gemeint sind damit die Torwächter des Tower of London. Heute ist Beefeater Gin eine von nur 5 noch produzierende Destillerien in London. Der Alkoholgehalt des Gins liegt bei 40%-50%, der Geschmack ist Wacholder. Das Herstellungs-Verfahren wurde seit Gründung kaum verändert. Heute ist die Produktion von Beefeater in Kennington.

Während der offiziellen Eröffnung der Tour im vergangenem Jahr. Foto: Beefeater
Während der offiziellen Eröffnung der Tour im vergangenem Jahr. Foto: Beefeater

Über die Beefeater Gin Distillery Tour

Eine interaktive Erfahrung führt die Besucher auf eine spannende Reise durch die gepflasterten viktorianischen Straßenmärkten von Covent Garden, zu den geheimen Wasserstellen während der Prohibition und ermöglicht es, ganz nah mit den duftenden pflanzlichen Stoffen, die bei der Herstellung eingesetzt werden, in Berührung zu kommen. Die Tour geht weiter mit einem Spaziergang durch die Live-Produktion und endet mit einem Gratis-Getränk – dem klassischen Beefeater Gin Tonic.

"Historische" Werbung für Alkohol. Foto: Beefeater
„Historische“ Werbung für Alkohol. Foto: Beefeater

Bei der Tour kommen nicht nur Fans von Alkohol auf ihr kosten, sondern man lernt eine Menge über die Geschichte Londons, denn Alkohol spiele hier schon immer eine gewisse Rolle. Besonders interessant ist der Teil während der Prohibition, eine Zeit, in der Alkohol verboten war. Die ganze Tour ist sehr interaktiv, man ist immer mitten im Geschehen – eine sehr moderne und innovative Erfahrung.

Tiefe Einblicke in die "magischen" Kessel. Foto: Beefeater
Tiefe Einblicke in die „magischen“ Kessel. Foto: Beefeater
Die stylische Burrough's Bar. Foto: Beefeater
Die stylische Burrough’s Bar. Foto: Beefeater

Was kostet die Tour? Wo bekomme ich Tickets?

Tickets sind im Verkauf bei Beefeater auf der Website www.beefeaterdistillery.com erhältlich. Touren laufen immer im halbe Stunde-Takt ab, das heißt jede halbe Stunde beginnt immer eine neue Tour. Die Tickets sind entsprechend zeitlich gebunden. Tickets kosten wie folgt:

  • Erwachsene: £12.00
  • Studenten: £10.80
  • Senioren: £10.80
  • Kinder (unter 18): Eintritt nur in Begleitung mit Erwachsenen
  • Wenn Du im Besitz eines London Passes bist, ist der Eitritt für Dich frei. Wie Du einen bekommst, erfährst Du hier: Zum London Pass (Affiliate-Werbung)

    Wie sind die Öffnungszeiten?

    Die Beefeater Gin Distillery Tour London hat zu folgenden Zeiten geöffnet:

  • Montags – Samstags: 10.00 – 18.00 Uhr
  • Während der „Bank Holidays“: 11.00 – 16.00 Uhr
  • Touren alle 30 Minuten
  • Letzte Tour startet um 17.00 Uhr
  • Wo finde ich die Beefeater Gin Distillery Tour? Wie komme ich dorthin?

    Die Adresse der Destillerie ist diese hier: 20 Montford Place, London. SE11 5DE

    Am besten kommst Du dorthin, wenn Du mit der Underground nach Kennington (Northern Line – schwarz) oder nach Vauxhall (Victoria Line) fährst. Von den Stationen aus sind es ca. 10 Minuten Fussweg. Alternativ nehme den Bus: 196 von Vauxhall.

    Hier findest Du Beefeater. Quelle: Google Maps
    Hier findest Du Beefeater. Quelle: Google Maps

    Fazit

    Ich finde die Beefeater Gin Distillery Tour London super und kann sie Dir echt weiterempfehlen. Ein super Erlebnis für diejenigen, die zugleich Spaß haben wollen und etwas über die Geschichte und Kultur von London erfahren wollen.

    Fotos freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Beefeater. Vielen Dank!

    Autor

    2 Kommentare

    1. Eine der besten Brennerei-Touren, die ich bisher gemacht habe, war bei jensens in London ( bermondseygin.com ) – eine klein, aber feine, inhabergeführte Brenner und auch der Chef persönlich empfängt einen. Nicht so kommerziell und profesionell/geschmeidig wir bei den anderen, aber dafür persönlich, mit Charme, Kompetenz und vor allem: Leidenschaft für Gin!
      Es gibt viel zu probieren und auch die Geschichten rund um den Gin etc. fand ich sehr interessant.

      Spaß gemacht hat mir auch die „Gin Experience“ der City of London Distillery ( http://www.cityoflondondistillery.com/ )

    Schreibe einen Kommentar

    *