Zuletzt geändert am 4. Februar 2017 um 09:10 Uhr


In diesem Artikel möchte ich gerne über meinen Besuch im Madame Tussauds London berichten. Das Madame Tussauds ist eines der bekanntesten und beliebtesten Wachsfigurenkabinette weltweit und einer der absoluten Besuchermagneten Londons.

madame-tussauds-london-kuppel

Über das Madame Tussauds London

Neben der Niederlassung in London gibt es auch weitere in Amsterdam, Berlin, Wien, Washington D.C., Hong Kong und New York. Das Madame Tussauds London gibt es im Prinzip schon seit 1802. In diesem Jahr hat die Gründerin Marie Tussaud in London ihre erste Sammlung an Wachsfiguren präsentiert. Im Laufe der Jahre entwickelte sich dann das heutige Wachsfiguren Kabinett in der Marylebone Rd, ganz in der Nähe der Baker Street. Das Madame Tussauds präsentiert eine riesige Sammlung an Stars und Sternchen, die aus Wachs nachgebildet worden sind, uns zwar so realistisch, dass man glatt denken könnte, dass die Person tatsächlich neben einen stehen würde. Unter den ausgestellten Figuren gehören unter anderem Steven Spielberg, Morgan Freeman, Benedict Cumberbatch, Johnny Depp, Daniel Radcliffe, Marilyn Monroe, James Bond (Daniel Craig), Julia Roberts aus dem Bereich Schauspielerei, daneben auch zahlreiche Sportler wie Christian Ronaldo oder Luis Hamilton, aber auch andere berühmte Personen wie Albert Einstein, Justin Timberlake, Justin Bieber, Rihanna, Barack Obama oder sogar Angela Merkel. Das ist jedoch nur ein ganz kleiner Bruchteil an berühmten Menschen, mit denen Du bei Madame Tussauds ein Selfie machen kannst.

madame-tussauds-london-terminator

madame-tussauds-london-pattinson

madame-tussauds-london-maske

madame-tussauds-london-hamilton

madame-tussauds-london-freeman

madame-tussauds-london-cumberbatch

madame-tussauds-london-bond-craig

Weitere Möglichkeiten im Madame Tussauds

Neben den zahlreichen Wachsfiguren, die in tollen Szenen/Kulissen eingebettet stehen, gibt es auch ein 4D-Kino im Madame Tussauds. Das ist innerhalb der grünen Kuppel, die man von außen sehen kann. Hier laufen saisonal immer verschiedene Kurzfilme wie zum Beispiel Marvel Super Heroes 4D. Das Kino ist Teil des „Rundgangs“ und ist im Preis inklusive.

Außerdem bietet das Madame Tussauds eine ziemlich coole Zeitreise namens „Spirit of London“, die Dich in kleinen Taxis wie in einer Art „Geisterbahn“ durch die Geschichte Londons führt, von Shakespeare über das große Feuer, die Pest bis hin zur Gegenwart. Diese Fahrt fand ich ziemlich beeindruckend. Sie ist ebenfalls Teil des Rundgangs.

Was wir auch gemacht haben ist das „Hände Wachsen“. Du kannst Deine Hand selbst zum Wachsmodell machen lassen und mit nach Hause nehmen. Für Paare ist das natürlich besonders nett, da kann man nämlich beide Hände zusammen wachsen lassen. Es besteht sogar die Möglichkeit, dass man eine kleine Lampe dazu kauft, dann kann die Hand leuchten. Der Vorgang dauert ca. 20 Minuten und ist echt eine interessante Erfahrung, denn man taucht seine Hand in warmes Wachs ein, das fühlt sich schon irgendwie komisch an, aber eher angenehm als unangenehm. Der Kostenpunkt für so eine Doppelhand liegt bei ca. 20 GBP.

madame-tussauds-london-hand-wachsen

madame-tussauds-london-hand-wachsen-2

madame-tussauds-london-hand-wachsen-3

madame-tussauds-london-hand-wachsen-4

Neben den genannten Dingen hat das Madame Tussauds auch ein Cafe und einen Souvenir-Shop. Im Shop kann man wirklich alles erdenkliche kaufen, was auch nur im Ansatz mit Film oder Musik zu tun hat. Vor allem die goldenen Oscar-Trophäen sind ein Verkaufsschlager für die heimische Vitrine.

madame-tussauds-london-cafe

madame-tussauds-london-souvenirs

Das Foto, welches mit den Royals entstanden it, kannst Du hier übrigens auch machen lassen, das kostet zwar 10 GBP, ist natürlich aber auch eine ziemlich geile Sache!

Öffnungszeiten des Madame Tussauds London

Das Madame Tussauds London hat von Montag bis Freitag von je 09.30 bis 17.30 Uhr geöffnet. An Samstagen und Sonntagen hat es von 09.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Ich würde mindestens 2-3 Stunden Zeit einplanen für den Besuch hier, da es wirklich sehr weitläufig ist und man hier echt viel entdecken kann. Auch sind die Wartezeiten manchmal auch etwas länger, das gilt sowohl für den Eingang als auch für die einzelnen Attraktionen im Inneren (z.B. Zeitreise-Bahn, Kino, Hände wachsen oder teilweise auch vor den einzelnen Figuren).

Die Warteschlange, aber i.d.R. geht das hier schnell voran, da immer gruppenweise eingelassen wird. 20 Minuten würde ich aber schon einplanen.
Die Warteschlange, aber i.d.R. geht das hier schnell voran, da immer gruppenweise eingelassen wird. 20 Minuten würde ich aber schon einplanen.

Eintrittspreise in das Madame Tussauds London

Das Standard Ticket kostet wenn Du online hier kaufst €34. Das Ticket mit Fast Track Zugang kostet £50.00. Es gibt allerdings auch Kombinationstickets, wo Du die Eintritte miteinander kombinieren kannst und dadurch nochmal eine ganze Menge sparen kannst. Ich habe zum Beispiel dieses Ticket hier gehabt: Merlin London Attractions 4in1 Pass. Wie Du es auch machst, der Ticketpreis mag auf den ersten Blick hoch erscheinen, aber es ist wirklich ein Erlebnis und es wird echt viel geboten für das Geld!

Link zu VB = Werbung

Wie erreiche ich das Madame Tussauds London

Das Madame Tussauds London befindet sich in der Marylebone Rd in London, direkt neben der Underground Station Baker Street (Bakerloo, Circle, Hammersmith & City, Jubilee und Metropolitan Lines). Wenn Du mit dem Bus anreisen möchtest, empfehle ich Dir eine der folgenden Linien: 18, 27, 30, 74, 205, 453, N18, N74 oder N205.

Autor

6 Kommentare

  1. Hallo Tim,

    ich bin vom 10.03.17-13.02.17 mit einen Freundin in London und wir wollen zu Madame Tussauds.
    Als Zeiten hätten wir Samstag, Sonntag oder Montag vormittag bis 13 Uhr. Welchen Tag würdest du vorschlagen?
    Und welches Ticket würdest du vorschlagen? Wir wollen uns eigentlich in London die Oyster Card holen, da wir in einem Hotel in Southbank sind, benötigen wir für Freitag wo wir ankommen kein Ticket mehr, da uns der Easy Bus bis zur Station Southwark bringt und ab da können wir laufen. Also bräuchten wir eigentlich nur Samstag, Sonntag und Montag die Oyster Card. Ich habe eine Seite gefunden (daysoutguide) wo man 2for1 Tickets kaufen (oder reservieren?) kann. Ich glaube dass ist das, wo man dann auch eine Karte der öffentlichen benötigt und die Oystercard aber nicht geht? Wäre es dann besser für diesen Tag eine Travelcard zu kaufen und das 2for1 Angebot bei Madame Tussauds zu nutzen anstatt den normalen Eintrittspreis und die Oystercard? Da wir die Oyster Card erst in London kaufen wollen (wir hoffen dass bei der Station in Southwark ein Automat ist) und diese nicht die Visitor Card ist, könnten wir ja aber die Travel Card da drauf laden an dem einen Tag? Oder sollten wir dann lieber ein Papierticket kaufen? Bzw. muss dann nur einer eine TravelCard für diesen Tag kaufen und der andere kann die Oyster nutzen? Ich danke dir schon mal für deine Hilfe. Ich finde deinen Blog echt super! Für Sonntag morgen haben wir uns dank dir schon zum Frühstück im Sky Garden eingebucht!

    • Hi,

      würde Montag empfehlen, da es am Wochenende auf jeden Fall voller sein wird! Dass mit dem 2for1 könnt ihr so machen. Ihr könnt die Oyster Card kaufen für die ganzen Tage. Für den 2for1 braucht ihr aber eine National Rail orange paper ticket – also ein Papierticket, gekauft von einem National Rail Automaten. Da könnt ihr auch einfach ein Ticket für eine einzelne Fahrt kaufen, muss keine Travelcard sein! Diese muss nur für den Tag, an dem ihr da rein wollt, gültig sein. Das Ticket könnt ihr an jeder National Rail Station kaufen (z.B. Waterloo), achtet darauf, dass ihr nicht den Automaten in der Underground nutzt, sondern den bei den „normalen“ Zügen.

      • Danke für deine schnelle Antwort. Und kaufe ich dieses 2for1 Ticket dann vorher im Internet oder bekomme ich das auch an der Kasse, wenn ich das Ticket zeige?

  2. War die erste Info über das Museum und damit auch die ersten Bilder, die ich gesehen habe. Danke dir für den ausführlichen Text. Hat mir einen guen Eindruck vermittelt und werde ich wohl bei meinem Besuch in London auch besuchen.

  3. Ich finde das Museum in London viel besser als in Berlin da es in London mehr zu entdecken gibt braucht man mehr Zeit in Berlin war ich in 45 Minuten fertig in London ca 2 Stunden gut die Horrorfiguren habe ich ausgelassen hat mich nicht wirklich interessiert. Wenn ich hin gehe dann gleich zu Beginn da ich dann noch den Rest vom Tag Zeit habe mir was anderes anzuschauen. Madame Tussauds London ist meiner Meinung nach einen Besuch wert ganz wichtig schaut das der Akku vom Handy bzw von der Camera voll ist

    • In Berlin war ich leider noch nicht im Madame Tussauds. Aber ich stimme Dir zu, im Londoner kann man wirklich viel Zeit verbringen und unendlich viele Fotos aufnehmen 🙂

Antworte Jennifer Antworten abbrechen

*