Zuletzt geändert am 8. November 2017 um 00:42 Uhr


Fish & Chips ist ja schon sowas wie DAS Gericht, welches man als Touri in London an jeder Ecke vermutet. Durch die zunehmende Internationalisierung Londons ist es aber mittlerweile so, dass man Fish & Chips gar nicht an jeder Ecke der Stadt findet. Oftmals findet man das berühmte aber einfache Gericht in Pubs oder kleinen Imbissen, bevorzugt in der Nähe von Attraktionen. Wenn man aber mal auf der Suche nach richtig gutem Fish & Chips in London ist, dann wird die Luft schon dünner. Ich habe neulich einen Tipp eines Bekannten aus London erhalten, dass ich doch mal Masters Superfish ausprobieren soll. Und das habe ich gemacht…

Der Ladeneingang vom Masters Superfish

Masters Superfish – traditionell britisch, günstig und so gut!

Im Vorhinein sorry – ich habe leider NUR Bilder mit meinem Handy gemacht. Ich war an dem Tag fertig vom vielen Laufen und hatte einfach keine Lust mehr, meine Kamera rauszukommen :p

Das Masters Superfish in der Waterloo Rd ist so eine Art Geheimtipp in London. Man sieht hier eigentlich überwiegend Einheimische, nicht allzu oft verirren sich auch Touristen in den Laden. Der Laden hat zwei Bereiche: einen Abholbereich, der auch sehr intensiv genutzt wird, und einen direkten Restaurantbereich.

Eine doch recht gemütliche Einrichtung. Doch, hier kann man gemütlich sitzen. Nicht Schicki-Micki, aber ehrlich und natürlich

Ich bin direkt in den Restaurantbereich gegangen, wo ich von einem sehr freundlichen und herrlich natürlichen Team in Empfang genommen wurde. Was mich direkt angesprochen hat: die moderaten Preise. Hier wird frischer Fisch serviert, entweder gebacken, als Filet oder gegrillt. Aber auch andere Gerichte wie Burger hat der Laden zu bieten.

Ich habe mir das Klassische Fish and Chips mit „cod fillets“ geholt. Das ist Kabeljaufilet und für Fish und Chips typisch. Serviert wird das Gericht mit einem Haufen Pommes. Dazu gab es dann noch Ketchup, Remoulade, Gewürzgurke und Zwiebeln. Bezahlt habe ich £9.25. Dazu habe ich noch ein Glas Weißwein bestellt. Kostenlos dazu gibt es immer Brot und ein paar Garnelen zum Knabbern.

Die Fish & Chips mit Kabeljau waren mega gut!
Dazu gibt es dann Brot und Garnelen gratis!

Das Fish & Chips von Masters Superfish war auf jeden Fall richtig klasse. Es super Geschmack, eine große Menge und ein super fairer Preis. Wenn Du in London Fish & Chips essen möchtest, empfehle ich Dir Masters Superfish! Vielleicht gibt es hier ja sogar den besten Fish & Chips Londons.

Die Karte des Restaurants findest Du hier.

Öffnungszeiten und Anreise

Zu folgenden Zeiten hat das Masters Superfish geöffnet:

Montag 17:30–22:30
Dienstag 12:00–15:00, 17:30–22:30
Mittwoch 12:00–15:00, 17:30–22:30
Donnerstag 12:00–15:00, 17:30–22:30
Freitag 12:00–15:00, 17:30–22:30
Samstag 12:00–15:00, 17:30–22:30
Sonntag Geschlossen

Du findest das Restaurant in der 191 Waterloo Rd. Am besten steigst Du hier aus der Underground an der Station Waterloo (Bakerloo, Jubilee, Northern, Waterloo & City Lines) oder Southwark (Jubilee Line). Von den Stationen aus sind es ca. 5-8 Minuten Fussweg. Das Restaurant ist relativ unweit vom London Eye.

Die Waterloo Rd.

Autor

Schreibe einen Kommentar

*