Zuletzt geändert am 23. Mai 2018 um 22:32 Uhr


Wer sich in London gerne Sehenswürdigkeiten anschauen möchte, der kann dies tun ohne dabei Geld ausgeben zu müssen. In London gibt es eine riesige Auswahl an Freizeitaktivitäten, Sehenswürdigkeiten und kulturellen Höhenpunkten, die man ohne Eintrittspreis besuchen kann. In diesem Artikel zeige ich Dir die besten kostenlosen Sehenswürdigkeiten in London.

Fangen wir bei den Sehenswürdigkeiten an, die eigentlich jeder kennt und welche man natürlich von außen kostenlos anschauen kann. Da wäre der Piccadilly Circus, das London Eye, das Horrods, Trafalgar Square, Buckingham Palace, Camden Town oder auch die Brick Lane (natürlich gibt es noch eine ganze Menge mehr). Diese Orte kann man sich ansehen, ohne Geld zahlen zu müssen. Natürlich wird es erst interessant, wenn es um Sehenswürdigkeiten, in welche man hineingehen kann oder welche man näher besichtigen kann – und das kostenlos.

Folgend zeige ich die Sehenswürdigkeiten, die Du kostenlos besichtigen kannst:

  • British Museum: Eines der größten Museen der Welt befindet sich in der Great Russell St in London. Es ist unglaublich groß und interessant, man kann hier durchaus mehrere Stunden verbringen – und das kostenlos. Man wird jedoch um eine Spende über 5 Pfund gebeten, welches ich sehr fair finde zu bezahlen. Einen Ausführlichen Artikel zum British Museum London gibt es hier.
  • Tate Modern: Wenn wir schon mal bei Museen sind, ist sicherlich auch das Tate Modern in London zu nennen. Das Museum ist ähnlich wie das British Museum sehr groß. Man kann hier Ausstellungen moderner Kunst sehen und erleben – wirklich sehr interessant, und dann auch noch “Free entry”. Zu nennen in der Kategorie kostenlose Museen sind dann noch das Imperial War Museum, das Royal Air Force Musuem, das Science Museum, das Natural History Museum, das National Maritime Museum oder das Museum of London
  • Wachablöse am Buckingham Palace: Täglich gegen 11:30 Uhr (Sommerzeit) findet vor dem Buckingham Palace die berühmte Wachablöse statt. Dabei laufen die Männer der königlichen Garde in einem Marsch vom Palast zu ihrem Quartier. Das Procedere dauert ca. 10-15 min und ist auf jeden Fall einen Besuch wert! Ich habe zu der Wachablösung am Buckingham Palace einen ausführlichen Artikel geschrieben.
  • Bustour mit der Linie 11 und 15: Wer eine kostenlose Stadtrundfahrt der beliebtesten Sehenswürdigkeiten machen möchte, der sollte die Buslinien 11 und 15 benutzen. Diese fährt an bekannten Sehenswürdigkeiten vorbei, u.a. kommt an bei der 15 an den Sehenswürdigkeiten Tower of London, St. Paul’s Cathedral, Piccadilly Circus, Trafalgar Square, Oxford Street, Marble Arch oder dem Hyde Park vorbei – den Bustrip kannst Du entweder mit einer Travelcard, Oystercard oder mit einem Einzelticket machen, jedoch haben die meisten ja eh eine Day Travelcard, somit kostet die Bustour nichts extra (bzw. haben Sie eine Oyster Card).
  • Museum of London – das Museum über London. Adresse: 150 London Wall · EC2Y 5HN London. Hier kannst Du meinen Artikel über das Museum lesen.
  • Imperial War Museum – ein weltbekanntes Kriegsmuseum. Adresse: Lambeth Road · SE1 6HZ London – hier kannst Du einen Artikel über das Museum lesen.
  • National Gallery – ein beeindruckendes Kunstmuseum. Adresse: Trafalgar Square · WC2N 5DN London. Lies hier meinen Artikel dazu.
  • Queens House und National Maritime Museum in Greenwich – ehemaliges königliches Schloss und Museum über Seefahrt und Seefahrtsgeschichte der Welt. Einen Artikel über das National Maritime Museum findest Du hier.
  • Science Museum – Museum über Forschung und Technik. Adresse: Exhibition Road, South Kensington · SW7 2DD London. Meinen Artikel hierzu findest Du unter diesem Link.
  • Victoria & Albert Museum – weltweit größte Sammlung von Design und Kunstgewerbe. Adresse: Cromwell Road · SW7 2RL London. Meinen Artikel hierzu findest Du unter diesem Link.
  • Natural History Museum – naturhistorisches Museum. Eines der weltweit größten Museen der Art. Adresse: Cromwell Road · SW7 5BD London. Einen ausführlichen Blogbeitrag gibt es hier.

    Das beeindruckende Natural History Museum – der Eintritt ist kostenlos
  • London Pass: Mit dem London Pass* bekommst Du übrigens eine große Auswahl an Attraktionen zum deutlich geringerem Preis als regulär. Wenn Du vieles besuchen möchtest, lohnt sich der Kauf eines solchen Passes auf jeden Fall. Für den Pass zahlst Du einen einmaligen Betrag (Abhängig von Anzahl an Tagen Deiner Reise) und kannst dann alle dort enthaltenen Sehenswürdigkeiten besuchen! Auf www.vouchercodes.co.uk findest Du ansonsten noch eine große Auswahl an kleineren Gutscheinen für Restaurants oder ähnlichem!

    London Pass

Auch den Blick über London schweifen zu lassen ist gratis möglich. Tolle Attraktionen in luftiger Höhe

  • Aussicht vom Parliament Hill – im Park Hampstead Heath kannst Du eine beeindruckende Aussicht genießen. Eine herrliche Sicht auf die Skyline und mitten einer grünen Umgebung. Adresse: Nordwesten London – Hampstead Heath
  • Viewpoint auf dem Primrose Hill – genialer Rundumblick auf die Londoner Skyline. Außerdem lädt die Umgebung zum Verweilen ein. Adresse: Stadtteil Camden – Regent’s Parks/Underground Northern Line. Weitere Infos hierzu gibt es hier.

    Der Blick vom Primrose Hill ist natürlich gratis 🙂
  • Imposanter Ausblick im Sky Garden – Imposanter Ausblick auf sich wirken lassen, einen Drink genießen und fern vom Trubel der City relaxen. Adresse: Sky Garden,  20 Fenchurch St, London. Einen Artikel zum SkyGarden findest Du hier.

    Der Eintritt in SkyGarden ist kostenlos, aber man muss seinen Platz rechtzeitig reservieren
  • Ich habe ansonsten noch einen Artikel zum Thema “Kostenlose Aussichtspunkte in London” geschrieben.

Eintritte während Gottesdienste in Westminster Abbey und St. Pauls

  • Westminster Abbey: In der Westminster Abbey ist der Eintritt regulär nicht frei. Jedoch findet hier täglich um 17.00 Uhr ein Abendgottesdienst stat, in welchem man sich mit etwas Glück und Geschick einschleusen kann. Es kann klappen, muss aber nicht – wenn ja sparst Du ca. 16 Pfund. Berücksichtige, dass Du keinen Anspruch auf den Eintritt hast. Es werden für Gottesdienste keine Eintrittsgebühren erhoben, aber auch nur für diejenigen, die aktiv an dem Gottesdienst teilnehmen.
  • St. Pauls: In St. Pauls ist die Lage ähnlich wie bei der Westminster Abbey. Zu bestimmten Zeiten finden Gottesdienste statt. Zu diesen Zeiten kann man i.d.R. die Kirche kostenlos betreten für kirchliche Zwecke. Wichtig: der Aufstieg zu den Gallerien ist dann geschlossen und auch nicht im Gottesdienst-Eintritt vorgesehen. Weitere Infos findest Du in meinem Artikel zum St. Pauls.

    Die Infotafel der St. Paul’s

Weltberühmte Drehorte in London abolut gratis bestaunen und Fotos knipsen

  • James Bond – das Gebäude des Secret Intelligence Service/ im Dienste Ihrer Majestät 007 in London bestaunen.
    Adresse: Aussicht von der Vauxhall Bridge und von der Themse
  • Harry Potter – Hauptquartier des Films Orden des Phönix ist die Häuserreihe von Claremont Square. Ebenso die erste Reise nach Hogwarts. Adresse: Bull’s Head Passage – Leadenhall Market und Bahnhof King’s Cross – Gleis 9 3/4
  • Notting Hill – Kult-Liebesfim mit Hugh Grant. In London kannst Du die berühmte “blaue Tür” sehen. Adresse: Westbourne Park Road – Notting Hill
  • Sherlock Holmes – Drehorte von Sherlock Holmes hautnah bestaunen. Adresse: St. Bart’s Hospital/Bordcage Walk – St. James Park

Londoner Märkte

Auch die Londoner Märkte sind für sich betrachtet schon eine Sehenswürdigkeit, bei denen die Eintritte jeweils kostenlos sind. Ich empfehle Dir, zumindest einen dieser Märkte bei Deinem Besuch in London zu besuchen. Ich habe die Märkte mit den Blogartikeln verlinkt, die ich bereits über die Märkte geschrieben habe.

Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig weiterhelfen, kostenlose oder günstige Sehenswürdigkeiten zum Besuchen in London zu finden.

Link zum London Pass = Affiliate Link

Autor

2 Kommentare

  1. London Pass

    Hey,
    ich war jetzt zwei mal in London, beides mal mit dem London Pass. War jeweils 6 Tage drüben, hab beides mal den 6Tages Pass mit Travelcard gehabt.

    Heuer wird’s anders: Ich nehme eine Travelcard von den National Railways und drucke mir einige 2for1 vouchers aus. Der London Pass ist mir einfach zu stressig, wir sind immer von einer Sache zur anderen geeilt, damit wir den Pass auch ja ausnutzen.

    Dieses Jahr wirds chilliger, mit Museen und Paarks und so, mehr Gratisattrektionen.

    LG Penny

  2. Pingback: london sightseeing bus | bestetouren-de.com

Schreibe einen Kommentar

Hiermit bestätige ich die Datenschutzerklärung von Londonblogger.de. Deine IP-Adresse wird nicht mit übergeben. Du kannst mir jederzeit eine Email schreiben, wenn Du ein Kommentar von Dir gelöscht haben möchtest.