Zuletzt geändert am 30. Dezember 2018 um 13:00 Uhr


In diesem Artikel möchte ich gerne meine Erfahrungen mit dem Hampton Hotel in Croydon teilen. Gerne möchte ich auch diesen Artikel dazu nutzen, meine grundsätzlichen Erfahrungen mit Croydon mitzuteilen, weil ich doch schon häufiger gefragt werde, ob man da wohnen kann und wie das so läuft.

Mein erstes Mal richtig Croydon

Ich muss gestehen, dass ich in diesem Jahr das erste Mal ein Hotel in Croydon hatte. Ich war zwar zuvor des öfteren mal dort, um zu schauen, was hier so abgeht, aber so richtig gewohnt hatte ich hier zuvor noch nie. Ich hatte einen meiner letzen Aufenthalte ziemlich spontan geplant, sodass die zentralen und bezahlbaren Hotels bereits ausgebucht waren. Naja, da ich kein Vermögen loswerden wollte und auch nicht unbedingt in einer Dreckhöhle absteigen wollte, dachte ich mir, dass ich doch schon immer mal nach Croydon wollte. So geschah es also – ich buchte mein Hotel in Croydon.

Mittlerweile modern und hipp – zumindest im zentralen Bereich – Croydon

Ich entschied mich für das Hampton Hotel in Croydon, welches von den Hilton Hotels geführt werden, quasi eine Art Billiglabel ist. Das Hotel ist zwar günstig, aber weit entfernt von billig (qualitativ betrachtet). Croydon ist ein wenig ab vom Schuss, ca. 20 Kilometer südlich vom Zentrum in London. Croydon hat zugegeben bei vielen einen schlechten Ruf, man sagt dem Stadtbezirk nach, hier gebe es vermehrt Gewalt und Armut. In Wirklichkeit ist die Kriminalitätsrate hier aber nicht signifikant höher als anderswo in London. Man muss sich aber mittlerweile eines vor Augen führen: richtige Ghettos, wie es sie früher auch vermehrt südlich der Themse gab, gibt es heute nur noch wenige. Die Außenbezirke wachsen immer dichter ans Zentrum an, viele Pendler leben hier, die morgens mit der Bahn in Zentrum fahren und abends wiederkommen.

Das Hampton by Hilton Croydon von aussen

Auch Croydon hat sich in den letzen Jahren gemacht. Als ich das erste mal vor mehr als 10 Jahren hier war, war der Bezirk noch etwas „rottiger“, mittlerweile hat aber auch hier die Weiterentwicklung der Stadt London zugeschlagen: Viele neue moderne Skyscraper, große Malls, attraktive Außenanlagen. Croydon ist sogar sehr „trendy“ geworden, viele Labels sind hier mittlerweile zu Hause.

Ich berichte hier aus London Croydon

Ich sage es mal so: Rund um den Bahnhof „East Croydon“ findet man eine belebte, sehr moderne Umgebung wieder. Hier sind zahlreiche Hotels, Restaurants und Shops. Wenn man hier ein Hotel hat, kann man in croydon sehr gut verweilen. Ich war positiv überrascht und komme gerne wieder!

Ein Hotel zum Empfehlen:

Mein Hotel, das Hampton Hotel, hat mir im Übrigen auch sehr gut gefallen. Super großes Zimmer, großes Bad, TV, WLAN und Frühstück inklusive, was auch sehr lecker und reichhaltig war. Entfernt war es nur ca. 5 Minuten Fussweg vom Bahnsteig, das ist perfekt gewesen. Und Restaurants und kleine Märkte wie Tesco sind direkt vor der Tür zu finden. Preis/Leistung habe ich selten so gut gesehen und genossen wie hier! Weitere Infos zum Hotel.

Rund um die Bahnhöfe ist ordentlich was los

Mittlerweile kann man auch getrost abends in Croydon verweilen, man braucht nicht mehr mit der Bahn in die City von London fahren, um sein Bier zu genießen oder was zu essen. Ganz in der Nähe von meinem Hotel (ca. 5 Minuten Gehweg) befindet sich der Boxpark Croydon, der eine riesige “Food Hall” hat. Abends ist hier immer noch einiges los, man kann sich einfach reinsetzen, Fussball gucken, essen und trinken. Ich fand es dort sehr angenehm.

Zuverlässige und schnelle Anbindung zur Stadt

Wer in Croydon untergebracht ist, braucht keine Angst zu haben, dass er von London nichts mitbekommt. Von East Croydon bzw West Croydon aus ist man ca. in 20 Minuten im Zentrum der Stadt. Züge fahren mehrmals stündlich. Jedoch sollte man am Wochenende immer die Zeiten checken, da manchmal die Frequenz nicht so hoch ist wie in der Woche.

East Croydon

Von hier aus fahren die Züge der Southern, Thameslink und Gatwick Express. Croydon ist noch in Zone 5, sodass die Stadtringe greifen und man die Travelcard oder die Oyster Card (Daily Capping) nutzen kann. Das ist super vorteilhaft. Züge fahren von hier z.B. nach London Victoria oder London Bridge, von wo man ja zentral gut weiterkommt!

West Croydon

Nicht weit entfernt ist der Bahnhof West Croydon (ca. 10 Minuten Fussweg). Hier fahren Züge der Overground sowie die Southern Trains. Man kommt hier also auch nach London Victoria oder London Bridge, oder z.B. auch Canada Water oder Shoreditch High Street.

Fazit: Insgesamt hat mir Croydon super gefallen, ich komme auf jeden Fall wieder, um hier zu übernachten!

Autor

6 Kommentare

  1. Hi Tim,

    danke für deinen tollen Beitrag über Croydon. Wir fliegen Ende Februar das erste Mal nach London und unser Hotel befindet sich auch in Croydon das ‘Premier Inn’, ist in der Nähe vom Bahnhof East Croydon. Ich habe bis jetzt nur das Problem das ich nicht weiß wie wir am besten vom Flughafen Stanstead nach Croydon kommen. Hast du da vielleicht einen Tipp für uns?

    LG, Justine

    • Hi, also die Züge nach Easy Croydon (Southern) fahren z.B. ab London Bridge, Waterloo oder London Victoria. Du kannst den Stansted Express bis Liverpool Street nehmen und den Rest dann per Underground. Einfacher wäre der Bus (National Express) direkt bis Waterloo zu nehmen und dann halt auf den Zug umzusteigen (Umstieg in Clapham Junction). Direkte Verbindungen von Stansted gibt es leider nicht.

  2. Hi Tim, ich war als Alleinreisende im Jury’s Inn nahe der Station. Hotel war super. Aufgrund des Boxparks sind immer genügend Menschen auf den Strassen unterwegs denen man sich anschliessen konnte. Soweit so gut. Ich fand die Innenstadt jedoch sehr grenzwertig. Als “weisse” Frau hab ich mich sehr unwohl gefühlt und wurde auch sehr taxiert. Ich dachte, ich spare am Hotel- habe aber letztendlich mehr -aufgrund der längeren Strecke für die Bahn- bezahlt.
    Eine Freundin von mir war in dem HolidayInn mitten in der Stadt und ist abends nicht mehr rausgegangen. Grüsse Julia

  3. Hi Tim,
    danke für deinen tollen Beitrag über Croydon. Wir fliegen Ende Februar das erste Mal nach London und unser Hotel befindet sich auch in Croydon das ‘Premier Inn’, ist in der Nähe vom Bahnhof East Croydon. Ich habe bis jetzt nur das Problem das ich nicht weiß wie wir am besten vom Flughafen Stanstead nach Croydon kommen. Hast du da vielleicht einen Tipp für uns?
    LG, Justine

    • Tim Eichert Antwort

      Am besten erstmal in die Stadt mit dem Stansted Express oder Bus, dann zu einem der National Rail Bahnhöfe (z.B. Victoria oder London Bridge) und von dort aus mit dem Zug (Southern) nach East Croydon. Ihr könnt dann die Oyster Card nehmen, Croydon ist noch in den Stadtringen, sodass ihr im Capping seid, auch wenn ihr den Southern Zug fahrt!

Schreibe einen Kommentar

Hiermit bestätige ich die Datenschutzerklärung von Londonblogger.de. Deine IP-Adresse wird nicht mit übergeben. Du kannst mir jederzeit eine Email schreiben, wenn Du ein Kommentar von Dir gelöscht haben möchtest.