Londonblogger.de

Greenwich Visitor Centre

Greenwich Visitor Centre

Vorweghinweis: Alle Links, die mit einem * gekennzeichnet sind, stellen Affiliate-Links dar. Was das genau ist, erfährst Du in der Datenschutzerklärung unter Punkt 9. Da Unternehmen oder Marken genannt werden, deklariere ich Inhalte mit Marken/- Unternehmensbezug als Werbung. Mein Hauptinteresse gilt aber der unabhängigen Berichterstattung aus London ❤️

Heute möchte ich Dir kurz das Greenwich Visitor Centre vorstellen. Klingt zunächst bisschen langweilig, was soll man schon in einem Visitor Centre? Naja, dachte ich mir auch, bis ich einfach mal reingegangen bin, als ich das letzte Mal in Greenwich war. Und was stellte ich da fest – das Ding ist ziemlich cool.

Mehr ein Museum als ein Visitor Centre

Eigentlich soll das Greenwich Visitor Centre eine Tourismus-Information sein. Da man in London aber immer gerne etwas dicker aufträgt, ist das Center mehr als Museum zu betrachten als ein Informationscenter. Das Center wurde 2010 für knapp 6 Millionen Euro grunderneuert. Die Ausstellung thematisiert volle 500 Jahre Geschichte von Greenwich, Schwerpunkt ist hier die Seefahrt und das Adelsleben. Besonders beeindruckend fand ich der Bereich der Ritterturniere. Hier kann man einen echten alten Ritterhelm aufsetzen und passend dazu den Handschuh für die Lanze – alles aus schwerem Metall.

greenwich-visitor-center-ruestung

greenwich-visitor-center-bilder

Wie komme ich hierhin?

Das Visitor Centre befindet sich direkt angrenzend am Greenwich Pier, gleich das erste große beeindruckende weiße Haus, links von der Cutty Sark am/im Old Royal Naval College. Du kannst also per Boot oder per DLR (Ausstieg Cutty Sark) hier her kommen. Wenn Du schonmal hier bist, dann kannst Du Greenwich komplett entdecken, es lohnt sich hier wirklich, hier noch ein wenig Lesefutter:

Artikel: Ein Ausflug nach Greenwich

Artikel: National Maritime Museum

Kategorien

ÜBER MICH

Ich bin Tim, ich liebe London und teile gerne meine Erfahrungen und Erlebnisse, die ich in dieser wundervollen Stadt erlebe bzw. erlebt habe. In meinem London Blog erfährst Du alles Wissenswerte über Deine Reise. Ich führe meinen Blog bereits seit ca. 7 Jahren als Herzensangelegenheit. Meine Seite wurde oft kopiert, aber das Original bleibt das Original – mit allen Ecken und Kanten. Gerne beantworte ich auch Deine Frage über die Kommentarfunktion – so schnell wie mir möglich!

LONDON PASS


Mein Tipp: Der London Pass – spart Zeit und Geld wenn Du viele Sehenswürdigkeiten in London sehen möchtest. Kein lästiges Anstehen mehr und einmal zahlen – alles sehen!

Aktuelle Gutscheincodes: lon10se – 10-15% Rabatt auf 3, 6 und 10 Tages-Pässe – gültig bis 31.10.2020
—>Gutscheincode jetzt einlösen*

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Warte!

Es GIBT NOCH MEHR IN LONDON ZU ENTDECKEN:

Hubschrauber Rundflug über London

Einmal London aus der Luft zu sehen, nicht aus dem Shard, nicht aus dem Flugzeug, nein; sondern vom Hubschrauber aus. Das ist schon immer einer

LONDON PASS GUTSCHEINCODES!

Mein Tipp: Der London Pass – spart Zeit und Geld wenn Du viele Sehenswürdigkeiten in London sehen möchtest. Kein lästiges Anstehen mehr und einmal zahlen – alles sehen!

Aktuelle Gutscheincodes: 

lon10se
– 10-15% Rabatt auf 3, 6 und 10 Tages-Pässe – gültig bis 31.10.2020

LDNBLOGGER – 10 % bei 3-Tages, 6-Tages und 10-Tages Pässen bis 30.09.2020

Werbung