Zuletzt geändert am 16. August 2019 um 19:51 Uhr


Seit einiger Zeit gibt es bereits das “The Garden at 120” und jetzt bin auch ich endlich mal dazu gekommen, vorbeizuschauen. Das Garden at 120 ist eine Aussichtsplattform im Stadtteil “City of London”, also extrem zentral gelegen. Ich habe mir das Ganze einmal angeschaut, um Dir von meinen Erfahrungen zu berichten.

Über The Garden at 120

Die Dachterasse des 120 Fenchurch St, einem Hochhaus, ist die Heimat des Gartens mit Ausblick. Der Garten selbst liegt auf der 15. Etage des One Fen Court, dem neuen Hauptsitz der italienischen Versicherungsgesellschaft Generali. Designed wurde er von Eric Parry Architects. Der Garten bietet Dir eine tolle 360 Grad Aussicht auf London, besonders dicht liegen hier:

  • St. Paul’s Cathedral
  • Tower Bridge
  • The Gherkin
  • The Shard
  • auch wenn es ein wenig weiter weg ist, hat man trotzdem einen guten Blick auf Canary Wharf
  • Walkie Talkie / SkyGarden
  • Leadenhall Market
  • man kann sogar bis zum London Eye gucken
Der Blick vom Garden at 120 auf die Tower Bridge
Die Gherkin ist ebenfalls direkt nebenan, hier kann man gute Detailaufnahmen von machen
Diese Wildblumenfelder zieren das Bild der Garten-Dachterrasse

Interessanter Side-Fact: der Garden at 120 hat eine Fläche von fast 285 Quadratmetern und ist somit eine der größten öffentlichen Aussichtsplattformen Europas.

Da die Dachterrasse im 15. Stock ist und somit nicht besonders hoch, versperren die anderen Hochhäuser natürlich auch die Aussichten auf einiges. Der Garten auf der Terrasse selbst ist aber auf jeden Fall ein Highlight. Man kann sich hier auf eine der zahlreichen Parkbänke setzen und die Aussicht genießen. Ein kleiner Kaffeewagen steht auch dort und verkauft Kaffe und andere Getränke.

Eintrittspreise: Das Beste an der ganzen Sache: der Eintritt zum Garden at 120 ist frei! Es wird nach einer “First Come – First Serve Basis gearbeitet, sprich wer zuerst kommt, kommt auch zuerst rein.

Ein paar weitere Hinweise: das Rauchen ist hier verboten. Toiletten sind vor Ort. Der Garten ist behindertengerecht.

Auch St. Paul’s kann man von hier aus gut sehen!
Mit dem Lift geht’s in den 15. Stock

Öffnungszeiten

Sommeröffnungszeiten (01.April – 30.September):

Montag bis Freitag 10:00 bis 21:00 Uhr

Winteröffnungszeiten (01.Oktober bis 31. März):

Montag bis Freitag 10:00 bis 18:30 Uhr

Empfehlung: am besten Du kommst so früh wie möglich, vielleicht 10 Minuten vor der Öffnung. Du musst Dich noch einer kurzen Sicherheitskontrolle unterwerfen, wenn Du früh da bist, ist die Schlange nicht so lang.

Der Eingangsbereich ist groß und man kann ihn eigentlich kaum übersehen.

Wo finde ich den Garden at 120?

Der Garden at 120 befindet sich in der 120 Fenchurch St, London. Die dichtesten Ubahn-Stationen sind Monument, Tower Hill, Bank oder Aldgate. Von allen Stationen ist der Garten fussläufig erreichbar. Die Buslinie 25 fährt von der Bank Station in die Richtung.

Die Fenchurch Street im Bankenviertel von City of London
Über den Autor

Hey, ich bin Tim. Ich reise nun seit mehr als 15 Jahren mehrmals jährlich nach London und teile meine Reiseerfahrungen aus allen diesen Reisen in und um London gerne mit Dir! Ich präsentiere Dir in diesem Blog meine Lieblingsorte der Stadt und helfe Dir weiter, wenn du Hilfe oder Tipps brauchst - und das seit 2013 <3

Schreibe einen Kommentar

Hiermit bestätige ich die Datenschutzerklärung von Londonblogger.de. Deine IP-Adresse wird nicht mit übergeben. Du kannst mir jederzeit eine Email schreiben, wenn Du ein Kommentar von Dir gelöscht haben möchtest.