Londonblogger.de

Aqua Shard – Bar / Restaurant mit atemberaubender Aussicht

Aqua Shard – Bar / Restaurant mit atemberaubender Aussicht

Zuletzt bearbeitet am 05.12.2019 von Tim Eichert

Vorweghinweis: Alle Links, die mit einem * gekennzeichnet sind, stellen Affiliate-Links dar. Was das genau ist, erfährst Du in der Datenschutzerklärung unter Punkt 9. Da Unternehmen oder Marken genannt werden, deklariere ich Inhalte mit Marken/- Unternehmensbezug als Werbung. Mein Hauptinteresse gilt aber der unabhängigen Berichterstattung aus London ❤️

In diesem Artikel möchte ich Dir eine weitere Bar bzw. ein weiteres Restaurant in London mit einer großartigen Aussicht auf die Stadt vorstellen: das Aqua Shard. Aqua Shard ist ein britisches Restaurant und Bar mit atemberaubender Aussicht vom 31. Stock des „The Shard“. 

Über das Aqua Shard

Das Aqua Shard gehört zu den nobleren bzw. gehobeneren Bars / Restaurants in London. Man kann hier frühstücken, Mittagessen, dinieren oder aber im Bar Bereich sitzen und nur etwas trinken. Wichtig ist es auf jeden Fall, vorab zu buchen! 

Mit den Lift geht es in Windeseile nach oben. Sobald man ausgestiegen ist, haut ein der Anblick direkt weg. Super Aussicht. Mit Glück bekommt man dann einen Tisch direkt am Fenster – so wie ich. Wenn man denn dort so sitzt, ist das schon ziemlich cool. Vom Klientel her ist hier eigentlich auch alles vertreten, man sieht tatsächlich viele Touris, die hier einfach mal einen unvergesslichen Besuch her gönnen wollen, aber auch den einen oder anderen “Businessman”. Eines meiner Highlights war dann u.a. die Toilette mit Aussicht 😉 

Eingang: Den Eingang des Restaurants habe ich zunächst gar nicht gefunden, er befindet sich aber ganz in der Nähe vom Eingang des „The Shard“. Du brauchst von dem Inneren der Underground Station London Bridge lediglich den Schilder dorthin folgen und dann am Ende nur noch um die Ecke gehen, der Eingang ist dann an der riesigen Glasfassade links neben dem Hoteleingang. Der Eingang ist mit der Überschrift „Restaurants“ versehen.

Essen: Die Küche ist gehobene britische und internationale Küche. Hier gibt es diverse Gerichte und sie wären fast zu lang um sie hier aufzuzählen. Ich hatte zum Frühstück Lachs mit Avocado – einfach aber sehr lecker. Das Menu findest Du hier https://aquashard.co.uk/menu

Drinks: Hier mangelt es an nichts, Cocktails, Wein, Bier und andere Longdrinks aller Arten und Preisklassen. 

Preise: Die Preise sind gehoben und haben es tatsächlich in sich. Für ein Brunch bezahlt man £44.00. Für normales Frühstück muss man 20 GBP aufwärts berappen. Der Afternoon Tea kostet hier £49.00. Für Dinner / Mittag liegt die Preisspanne bei 15 GBP bis weit über 100 GBP, im Schnitt würde ich sagen sind es pro Mahlzeit ca. 25 GBP. Ein Cocktail kostet hier im Schnitt 15 GBP. ABER: Natürlich hat man auch eine krasse Aussicht, von daher kann man das schon einigermaßen rechtfertigen. Beachte: Zu den genannten Preisen wird noch eine Service Pauschale (12.5%). 

Reservierung: ohne geht hier gar nichts. Also rechtzeitig buchen unter https://aquashard.co.uk/reservation/booking

Öffnungszeiten:

FRÜHSTÜCK:

Montag bis Freitag
7-10.30 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertage
9-10 Uhr

BRUNCH:

Samstag, Sonntag und Feiertage
10.30-15.30 Uhr

MITTAGESSEN:

Montag bis Freitag
12-14.45 Uhr

AFTERNOON TEA:
Montag – Sonntag und Feiertage 13-17 Uhr

ABENDESSEN:
Montag bis Sonntag
18-22.45 Uhr

BAR:
Sonntag bis Donnerstag
12-13 Uhr
Freitag bis Samstag
12-15 Uhr

Wo finde ich das Aqua Shard: level 31, The Shard, 31 St Thomas St, London. Oder einfacher gesagt befindet es sich im Shard Gebäude. Einfang siehe oben. Am besten steigst Du London Bridge aus, hier fällst Du denn quasi direkt ins Shard. 

Was sonst noch zu beachten ist

Bitte beachten, dass keine Anfragen für Fenstertische entgegennehmen werden können. Die Gestaltung des Restaurants ist panoramisch und alle Tische und Bars bieten einen wunderschönen Blick auf die Skyline von London. Die Frist, um alle Restaurant- und Barreservierungen zu stornieren, beträgt 24 Stunden. Andernfalls wird eine Stornogebühr von £ 25 pro Person für die Restaurantbuchung und £ 30 für alle Barreservierungen von der Kreditkarte, die zur Bestätigung Ihrer Buchung verwendet wurde, einbehalten. Wichtig ist noch zu wissen, dass für alle Barbuchungen mindestens £ 50 pro Gast ausgegeben werden müssen!

Dresscode: Die Kleiderordnung ist casual smart. Das Tragen von Shorts, Flip-Flops, Sportbekleidung oder Sportschuhen ist ausdrücklich nicht gestattet. Jeanshosen sind akzeptiert. 

Fazit

Ich sage es mal so: Das Preis/Leistungsverhältnis bekommt von mir 3 von 5 Sterne. Die Preise sind happig, aber die Aussicht und das Ambiente ist großartig. Wenn Du das Shard sowieso besuchst, dann brauchst Du hier meiner Meinung nach nicht hin. Wenn Du nicht noch oben fahren willst, dann ist das Aqua Shard eine super Alternative, die sich mit einem sehr netten Dinner/Frühstück/ wie auch immer verbinden lässt.

Kategorien

ÜBER MICH

Ich bin Tim, ich liebe London und teile gerne meine Erfahrungen und Erlebnisse, die ich in dieser wundervollen Stadt erlebe bzw. erlebt habe. In meinem London Blog erfährst Du alles Wissenswerte über Deine Reise. Ich führe meinen Blog bereits seit ca. 7 Jahren als Herzensangelegenheit. Meine Seite wurde oft kopiert, aber das Original bleibt das Original – mit allen Ecken und Kanten. Gerne beantworte ich auch Deine Frage über die Kommentarfunktion – so schnell wie mir möglich!

LONDON PASS


Mein Tipp: Der London Pass – spart Zeit und Geld wenn Du viele Sehenswürdigkeiten in London sehen möchtest. Kein lästiges Anstehen mehr und einmal zahlen – alles sehen!

Aktuelle Gutscheincodes: lon10se – 10-15% Rabatt auf 3, 6 und 10 Tages-Pässe – gültig bis 31.10.2020
—>Gutscheincode jetzt einlösen*

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Warte!

Es GIBT NOCH MEHR IN LONDON ZU ENTDECKEN:

Sichere Stadtteile/Bereiche in London

Ich wurde bereits mehrfach darum gebeten, mal einen Artikel über die Sicherheit in London zu schreiben. Viele Frauen fahren alleine nach London, manchmal auch mit

Eine Fahrt mit dem London Eye

In diesem Artikel möchte ich die wohl bekannteste und beliebteste Attraktion von London vorstellen – das London Eye. Das Riesenrad ist das größte seiner Art