Londonblogger.de

Terry’s Cafe London – cozy & charmant

Terry’s Cafe London – cozy & charmant

Zuletzt bearbeitet am 01.10.2020 von Tim Eichert

Vorweghinweis: Alle Links, die mit einem * gekennzeichnet sind, stellen Affiliate-Links dar. Was das genau ist, erfährst Du in der Datenschutzerklärung unter Punkt 9. Da Unternehmen oder Marken genannt werden, deklariere ich Inhalte mit Marken/- Unternehmensbezug als Werbung. Mein Hauptinteresse gilt aber der unabhängigen Berichterstattung aus London ❤️

Als ich vor ein paar Monaten das erste Mal im strömenden Londoner Dauerregen im Terry’s untergeschlüpft bin, hätte ich wohl nicht gedacht, dass dies heute mal zu meinen Lieblingscafes in London zählen würde. Vom Regen in die Traufe. Oder so ähnlich.

Es regnete wie aus Eimern, und irgendwie hatte ich auch schon wieder meinen Regenschirm vergessen. In London nicht die beste Angewohnheit. Etwas genervt und nicht mehr ganz trocken auf Kopf und Rücken sah ich die rot-verzierte Fassade. “Time for Terry’s” stand auf dem Schild über der Eingangstür. Es war noch recht früh am Tag und Hunger hatte ich auch. Von daher wirkte das Terry’s in diesem Moment wie gerufen. “Have no fear. Terry is here. Home cooking at it’s best.”

Als ich durch die Tür ging, dachte ich mir erst: ziemlich eng hier. Aber ich hatte direkt das Gefühl von Gemütlichkeit und Entspannung. Ich fragte nach einen Tisch für mich und bekam den Platz in der Ecke am Fenster. Heute mein Stammplatz. Terry’s ist dieses klassische kleine britische Kaffee, was nicht besonders viel Wert auch Etepetete legt, sondern sich auf ganz bestimmte Werte besinnt: Leckeres Essen, nette Bedienung, gemütliche Atmosphäre. Einfach, aber trotzdem besonders. Was so einfach klingt, findet man in London nur noch selten. Viel zu viele Ketten haben den Charme an solchen Orten zerstört.

Ich bestelle mir vor Ort einen großen Kaffee und dazu eine große Portion Rührei mit Lachs. Richtig lecker. Portion und Qualität stimmen auf jeden Fall. Der Kaffee schmeckte auch super. Nachdem ich eine Zeit lang hier saß, wurde ich immer entspannter. Diese kleinen Cafes haben es mir angetan. Eine vollkommene Möglichkeit der Entschleunigung von der Großstadthektik.

Das Interior des Cafes ist klassisch elegant. Es passt einfach. die rot-weiß karierten Tischdecken, die unzähligen Fotos an den Wänden, die ulkigen Teller an der Wand, das zart-gelbe Licht, die urige bzw. Vintagedekoration und im Zentrum eine Theke, an der sich alles abspielt.

Mein Stammplatz am Fenster
Mein Frühstück: Lachs mit Rührei

Terry’s gehört zu den Top 10 Frühstückcafes in London

Was ich im Nachhinein erst erfahren habe: Das Terry’s gefällt nicht nur mir so gut. Es wurde von TripAdvisor zu den 10 besten Frühstückcafes in London gewählt. Neben ganz klassischen Frühstücksangeboten britischer Art kommen hier vor allem auch Vegetarier und Veganer voll auf ihre Kosten. Viele lieben die Sandwich-Variationen, hier vor allem das Sausage-Sandwich. Das Full English Breakfast haut Dich auf jeden Fall um, bring also Hunger mit! Frühstück gibt es übrigens bis 11:45 Uhr. Danach gibt es ein traditionelles Angebot für Mittagessen und die Tea Time.

Ich bin seit meinem ersten Besuch hier oft zu Besuch. Entweder einfach zum Essen oder manchmal auch mit einem Buch oder einer Zeitschrift bei einem leckeren Kaffee oder einer Tasse Tee.

Wann hat das Terry’s geöffnet?

Aktuell hat das Cafe täglich von 08.00 bis 15.00 Uhr geöffnet.

Wo findet Du Terry’s Cafe?

Terry’s Cafe befindet sich in der 158 Great Suffolk Street
London SE1 1PE. Das ist in Southwark südlich der Themse. Die U-bahn Station Borough ist in der Nähe (Northern Line). Ebenso eignet sich Southwark als U-Bahn Station (Jubilee Line).

Kategorien

ÜBER MICH

Ich bin Tim, ich liebe London und teile gerne meine Erfahrungen und Erlebnisse, die ich in dieser wundervollen Stadt erlebe bzw. erlebt habe. In meinem London Blog erfährst Du alles Wissenswerte über Deine Reise. Ich führe meinen Blog bereits seit ca. 7 Jahren als Herzensangelegenheit. Meine Seite wurde oft kopiert, aber das Original bleibt das Original – mit allen Ecken und Kanten. Gerne beantworte ich auch Deine Frage über die Kommentarfunktion – so schnell wie mir möglich!

LONDON PASS


Mein Tipp: Der London Pass – spart Zeit und Geld wenn Du viele Sehenswürdigkeiten in London sehen möchtest. Kein lästiges Anstehen mehr und einmal zahlen – alles sehen!

Aktuelle Gutscheincodes: lon10se – 10-15% Rabatt auf 3, 6 und 10 Tages-Pässe – gültig bis 31.10.2020
—>Gutscheincode jetzt einlösen*

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Warte!

Es GIBT NOCH MEHR IN LONDON ZU ENTDECKEN:

Brick Lane Gallery

Brick Lane Gallery

Wenn Du auf moderne bzw. zeitgenössische Kunst stehst, solltest Du bei Deinem Besuch in London auf keinen Fall die Brick Lane Gallery verpassen. Hier werden

Beatles-Zebrastreifen

Beatles Zebrastreifen in der Abbey Road

Ein ganz besonderes Highlight für Musikfans befindet sich in der Abbey Road in London – der legendäre Beatles Zebrastreifen. Gerade für Beatles-Fans diente dieser Ort